TopLife | online
  

Andacht vom 24.11.2008:

Starker Tobak!

Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass, seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus an euch. 1. Thessalonicher 5,16-18

Diese drei Aufforderungen des Apostels Paulus erscheinen uns im ersten Moment äußerst provokant. Dass sie Sinn haben, wird kein Christ bezweifeln. Es ist die Ausschließlichkeit ihrer Aussage, die provoziert: allezeit, ohne Unterlass, in allen Dingen. Wer ist denn nicht von selbst fröhlich, wenn er gerade einen guten Tag hat, an dem ihm alles gelingt und er mit sich und der Welt zufrieden ist? Aber wie viele solcher Tage gibt es denn, noch dazu, wenn jemand eher depressiv veranlagt und von Ängsten geplagt ist? Immer nur so tun, als wäre man vergnügt, ist gewiss nicht die Lösung.

Wie steht es mit dem Gebet? "Wir wollen noch kurz beten!", heißt es manchmal. Deutet das nicht darauf hin, dass schon jeder auf die Uhr schaut? Und wie viel Zeit bleibt im allmorgendlichen Stress für das gemeinsame Familiengebet? Wenn wir keinen Ausweg mehr wissen, dann beten wir schon eher "ohne Unterlass". Not lehrt ja bekanntlich oder angeblich "beten".

Und was die Dankbarkeit betrifft, ist da nicht mehr oder weniger vieles selbstverständlich, solange es keine Probleme gibt? Andernfalls heißt es gleich: "Womit habe ich das verdient?" Im Übrigen sind wir doch immer wieder geneigt, jeden Erfolg als Ergebnis der eigenen Tüchtigkeit zu sehen. Ja, für angenehme Überraschungen vielleicht, aber "in allen Dingen"? Und wer sollte das schaffen?

Gottes unüberbietbares Gnadenangebot für uns Sünder sollte für uns Grund genug für bleibende Freude sein. Und die Gewissheit der Gegenwart Gottes, die uns rund um die Uhr begleitet und in der wir uns geborgen wissen dürfen, ist auch schon eine Form des Gebets. Und die Dankbarkeit müssen wir uns einfach immer wieder bewusst machen und sie zu einer Grundhaltung unseres Lebens werden lassen. In allen Dingen wird es uns nicht immer sofort gelingen, gerade, wenn uns schlimme Dinge widerfahren sind.

Bitten wir Gott darum, dass er uns hilft, heute diesen drei Aufforderungen und Wünschen wieder einen Schritt näher zu kommen.

Theodor Pfingstl

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Der rettende Weg"

Wie finde ich den Weg zu einem neuen Anfang? Wie bleibe ich auf diesem Weg? Treffend und anschaulich wird der Leser ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com