TopLife | online
  

Andacht vom 23.11.2012:

Die brüderliche Liebe untereinander sei herzlich. Einer komme dem andern mit Ehrerbietung zuvor . Segnet, die euch verfolgen; segnet und fluchet nicht ... Seid eines Sinnes untereinander. Römer 12,10.14.16

Zwei Fuhrleute auf hoch beladenen Pferdefuhrwerken begegneten sich auf einem schmalen Weg. Links waren hohe Berge und rechts eine tiefe Schlucht. Sie konnten nicht aneinander vorbeifahren. "Fahr mir aus dem Weg!" rief der eine Fuhrmann. "Warum denn? Fahr du mir aus dem Weg!" entgegnete der andere. Keiner gab nach und so entstand ein Streit mit Toben und Schimpfen.

Schließlich sagte der eine: "Wenn du jetzt nicht zurückfährst, mache ich es mit dir so, wie ich es heute schon mit jemandem gemacht habe." Der andere war von dieser offensichtlichen Drohung eingeschüchtert und gab endlich nach. Er rangierte mit großer Mühe und unter der Hilfe des Kollegen zurück. An einer breiteren Stelle konnten die beiden Wagen schließlich aneinander vorbeifahren. Bevor sich die beiden Fuhrleute verabschiedeten, fragte der eine: "Du hast doch vorhin gedroht, es mit mir genauso zu machen wie mit dem andern heute. Was hast du denn mit dem gemacht?" "Das will ich dir sagen", erwiderte der andere lachend, "der Kerl wollte mir nicht ausweichen, da hab ich nachgegeben und fuhr ihm aus dem Weg."

In der Gemeinde Rom herrschten Meinungsverschiedenheiten und Streit, Hartherzigkeit und Verachtung. Deshalb wurde Paulus nicht müde, Empfehlungen und Anweisungen für ein christliches Miteinander in der Gemeinde zu geben. Grundlegend dafür ist die geschwisterliche Liebe und die "Ehrerbietung" dem anderen gegenüber.

Wer Achtung und Respekt für den Mitmenschen aufbringt, wird auch in der Lage sein, zurückzutreten und dem andern "Vorfahrt zu gewähren". Mit Rechthaberei und Sturheit blockieren wir uns nur gegenseitig. Da wir aber in der Gemeinde nur gemeinsam vorankommen können, dürfen wir unsere Kräfte nicht im Gegeneinander verschwenden. Besser ist es, dem anderen den Weg freizumachen, um sich dann auch selber wieder frei bewegen zu können. Und noch besser ist es, gemeinsam auf dem Weg in die gleiche Richtung zu gehen - dem gemeinsamen Ziel entgegen.

Roland E. Fischer

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Von Herz zu Herz"
TLHH_klein

Kommunikation - der Klebstoff, der Mann und Frau zusammenhält. Erfahren sie mehr über die psychologischen ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com