TopLife | online
  

Andacht vom 07.08.2013:

Zur Guten Nachricht bekenne ich mich offen und ohne Scheu. In ihr ist die Kraft Gottes am Werk und rettet alle, die der Botschaft glauben und sie im Vertrauen annehmen. In der Guten Nachricht macht Gott seine Gerechtigkeit offenbar: seine rettende Treue. Römer 1,16a.17a (Gute Nachricht Bibel)

Seit Februar 2010 erscheint in Italien die Online-Tageszeitung L´Ottimista, auf Deutsch: Der Optimist, die ausschließlich gute Nachrichten bringt. "Über die schlechten Dinge, die auf der Welt passieren, wissen die Menschen sowieso Bescheid", erklärte der verantwortliche Redakteur. "Wir wollen die andere Seite zeigen."

Die Idee, eine solche Zeitung herauszubringen, ist nicht neu. Vor allem in den USA gab es schon des Öfteren ähnliche Publikationen, meist mit religiöser Prägung. Das mag überraschen, erscheint doch manchen der christliche Glaube eher als eine Sammlung schlechter Nachrichten. Da geht es um das Kreuz, um Sünde und Tod, Verdammnis und Gericht.

Der Apostel Paulus jedoch sah sich in erster Linie als Überbringer einer guten Nachricht. Sie handelt von einem gnädigen und gerechten Gott, dessen Treue darin besteht, dass er Wort hält und allen das ewige Leben schenkt, die ihn beim Wort nehmen. Das Vertrauen in diese eminent gute Botschaft bringt eine Dynamik ins Leben, die neuen Lebensmut verleiht und ungeahnte Kräfte freisetzt.

Zwar kennt die Bibel das Wort Optimismus nicht, doch sie spricht häufig von Zuversicht - einer Haltung, die der Zukunft erwartungsvoll entgegensieht und auch angesichts düsterer Aussichten nicht resigniert. Im letzten Buch der Bibel bilden die "apokalyptischen" Szenen nur den kontrastreichen Hintergrund, auf dem das "ewige Evangelium" umso heller hervorleuchtet. Dies zu wissen ist besonders in Krisenzeiten - ob persönlicher oder gesellschaftlicher Art - von großem Wert. Wenn sich die Katastrophenmeldungen wieder einmal überschlagen, wenn Lebensschicksale uns fassungslos machen oder wenn wir an unsere eigenen Grenzen stoßen gerade dann erweist sich die Kraft Gottes, die aus der Guten Nachricht erwächst.

"Über die schlechten Dinge, die auf der Welt passieren, wissen die Menschen sowieso Bescheid." Dieser Satz gilt heute auch im Blick auf die Zukunft unserer Erde. Für Christen, die die Gute Nachricht kennen, gilt: "Wir wollen die andere Seite zeigen." Das will ich heute wie einst Paulus tun offen und ohne Scheu.

Rolf J. Pöhler

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Herausforderung Erziehung"
HerErz_klein

Erziehung ist eine der schönsten aber auch der schwierigsten Aufgaben, die ein Mensch übernehmen kann. Auf alle ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com