TopLife | online
  

Andacht vom 12.09.2013:

Der eine von den beiden, die Johannes reden gehört hatten und Jesus gefolgt waren, war Andreas, der Bruder von Simon Petrus. Als er bald darauf seinen Bruder Simon traf, sagte er zu ihm: "Wir haben den Messias gefunden, den versprochenen Retter." Johannes 1,40.41 (Gute Nachricht Bibel)

Von dem berühmten Bildhauer Michelangelo wird berichtet: Als er eines Tages an einem größeren Marmorblock meißelte, kam ein Mann vorbei und fragte ihn, was er vorhabe. Michelangelo soll darauf geantwortet haben: "Ich befreie den Engel, den ich in diesem Marmor gefangen gehalten sehe." Auch Jesus hatte so etwas wie einen "Künstlerblick": Er sah in jedem Menschen, was durch das Wirken Gottes aus ihm werden könnte.

Einer dieser Menschen, die sich von Jesus "entdecken" ließen, war Andreas. Er wird in den Evangelien selten erwähnt, ist also ein Mann "der zweiten Reihe" im Schatten seines vorlauteren Bruders Simon Petrus, obwohl er es war, der ihn mit Jesus bekanntgemacht hatte. Er gehörte nicht zu den engsten Vertrauten Jesu - wie Petrus, Johannes und Jakobus -, die Zeugen waren bei der Auferweckung der Tochter des Jairus, bei der Verklärung Jesu oder beim Gebetskampf im Garten Gethsemane. Es hat ihm offensichtlich nichts ausgemacht, im Jüngerkreis hinter seinem Bruder zurückzustehen. Ihm war nur wichtig, bei Jesus sein zu dürfen und ihm dienen zu können. So ist Andreas ein Vorbild derer, die im Einsatz für Gott bereit sind, in der zweiten Reihe zu stehen.

Später war es Andreas, der den Jungen mit den Fischen und Broten zu Jesus führte, woraufhin der Tausende speiste (Joh 6,8-11). Und es war ebenfalls Andreas, der die Griechen, die Jesus näher kennenlernen wollten, zu ihm führte (Joh 12,20-22).

Andreas hatte erkannt, was die Hauptaufgabe eines Nachfolgers von Jesus ist: andere Menschen zu ihm zu führen. Jede Gemeinde braucht viel mehr Glieder mit der Haltung eines Andreas.

Kennst du die Freude, einen Menschen zu Jesus zu führen, ihn mit Gott und seinem Wort bekanntzumachen? Bitte Gott, dass er dir zeigt, wen du in seiner Suche begleiten kannst, damit er Jesus Christus findet und durch ihn ewiges Leben!

Manfred Böttcher

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com