TopLife | online
  

Andacht vom 19.10.2013:

Dann fragte Jesus die Apostel: "Als ich euch ohne Geldbeutel, Vorratstasche und Schuhe auf den Weg schickte, habt ihr da an irgendetwas Mangel gehabt?" "Nein, an nichts", sagten sie. Lukas 22,35 (Gute Nachricht Bibel)

"Wie viel Erde braucht der Mensch? " so lautet eine Erzählung von Leo Tolstoi. Ein Landherr wollte seinen treuen Knecht Paholk belohnen mit all dem Land, das er an einem Tag zu Fuß umrunden konnte. Doch in seiner Gier nach immer mehr Land überanstrengte er sich und brach beim Sonnenuntergang vor Erschöpfung tot zusammen. Er brauchte jetzt nur noch sechs Ellen Land - für sein Grab!

Wir könnten dieses Thema auf unsere Verhältnisse abwandeln und fragen: "Wie viel Geld braucht der Mensch? " Ich las von Menschen, die diese Frage radikal beantwortet haben: "Brite lebt ein Jahr freiwillig ohne einen Penny". Überschrift in der Zeitung: "Glücklich ohne Geld". Heidemarie Schwermer lebt seit 16 Jahren in Deutschland ohne Geld. Ihr ganzer Besitz passt in einen Koffer, den sie bei sich hat. Ihr Prinzip lautet: "Geben und Nehmen". Sie bietet ihre Hilfe an und nimmt dafür, was Andere ihr anbieten.

Den meisten von uns ist solch ein Leben unvorstellbar. Aber eine so radikal andere Lebensweise kann uns vor Augen führen, wie abhängig wir vom Geld sind. Jesus sagte: "Niemand kann zwei Herren dienen ... Ihr könnt nicht gleichzeitig Gott und dem Geld dienen." (Mt 6,24 NLB) Geld kann schnell zum Götzen werden, der Gott aus unserem Leben verdrängt.

Das Andachtswort zeigt uns, dass auch Jesus und seine Jünger nur wenig Geld hatten. Andererseits lebt die Gemeinde vom Zehnten und den Gaben seiner Glieder. Der Staat braucht Steuern, um seine Aufgaben erfüllen zu können. Krankenkassen können nur dann Kranken helfen, wenn die Beiträge gezahlt werden.

Wer schon Zeiten des Mangels erlebt hat, in denen man selbst für Geld nicht das Nötige bekam, wird davon berichten können, wie Gott Gebete um Hilfe erhört hat. Doch vieles kann man nicht kaufen. Leben und Gesundheit sind eine Gabe Gottes, trotz aller ärztlichen Kunst. Echte Liebe ist nicht käuflich. Und letztlich ist auch materieller Reichtum ein Geschenk Gottes. Nur wenn wir es aus dieser Perspektive sehen, werden wir der Gefahr entgehen können, dass Geld in unserm Leben zum Götzen wird.

Günter Lentzsch

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Herausforderung Erziehung"
HerErz_klein

Erziehung ist eine der schönsten aber auch der schwierigsten Aufgaben, die ein Mensch übernehmen kann. Auf alle ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com