TopLife | online
  

Andacht vom 21.10.2013:

Er ließ den Wagen halten, und beide stiegen in das Wasser hinab, Philippus und der Kämmerer, und er taufte ihn. Als sie aber aus dem Wasser heraufstiegen, entrückte der Geist des Herrn den Philippus und der Kämmerer sah ihn nicht mehr. Er zog aber seine Straße fröhlich. Apostelgeschichte 8,38.39

Ich war junger Pastor und hoch motiviert und hatte mir wirklich alle Mühe gegeben, dem etwa 20-jährigen freundlichen Riesen, der da vor mir saß, die biblische Botschaft ins Herz zu legen. Nun war es wirklich Zeit, ihn ganz konkret zur Taufentscheidung einzuladen, aber seine Antwort irritierte mich zutiefst: "O ja, verstanden habe ich schon alles, aber jetzt möchte ich erst mal ein paar Jahre richtig leben, und dann werde ich mich taufen lassen."

Einen kurzen Moment war ich sprachlos, dann aber zutiefst traurig über so viel Ignoranz. Ich weiß nicht, ob er jemals seine Lebensentscheidung für Jesus getroffen hat. Aber eines ist mir inzwischen klargeworden: Nicht er war das Problem, sondern ich. Den Kopf hatte ich ihm gefüllt mit Bibelwissen, und das nicht zu knapp. Aber im Herzen war nichts davon angekommen, und deshalb war er überhaupt nicht motiviert, sein Leben Jesus anzuvertrauen.

Bedauerlicherweise ist das kein Einzelfall, sondern die häufige Folge eines sogar ziemlich oft auftretenden Missverständnisses. Menschen finden nicht zu Jesus, indem wir ihnen den Kopf mit der biblischen Botschaft füllen, sondern einzig und allein dadurch, dass Gottes Liebe ihr Herz erreicht. Ist das nicht der Fall, reduziert sich ihr Verständnis von Nachfolge und Leben mit Jesus auf einen umfangreichen Verhaltenskatalog, und allein der Gedanke, diesem Katalog entsprechen zu müssen, entfaltet eine abschreckende Wirkung.

Da lacht sich der Böse ins Fäustchen, denn genau das ist sein Ziel: dass uns der Weg mit Jesus hart und freudlos erscheint. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall: Die Entscheidung für Jesus ist nicht das Ende, sondern der Anfang. Und wer mit ihm ganz neu beginnt, darf sich auf ein Leben freuen, das diesen Namen endlich in jeder Hinsicht verdient - und genau deshalb im besten Sinne des Wortes fröhlich sein.

Genau diese Erfahrung wünsche ich auch dir heute von Herzen!

Friedhelm Klingeberg

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com