TopLife | online
  

Andacht vom 05.12.2013:

Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen! Galater 5,1

Am 5. Dezember 1955 begann der Busstreik von Montgomery (Alabama, USA), der als Geburtsstunde der Bürgerrechtsbewegung unter der Führung von Dr. Martin Luther King in die Geschichte einging. Auslöser war die Verhaftung von Rosa Parks, einer netten älteren Dame, die gar nicht besonders aufgefallen wäre, hätte sie nicht als Farbige einen Sitzplatz in einem öffentlichen Bus belegt, der weißen Fahrgästen vorbehalten war, und sich geweigert, ihn wieder zu verlassen.

In seinem Buch Stride Toward Freedom (Der Marsch in die Freiheit) schrieb Martin Luther King: "Irgendwann haben die Menschen es satt, dass auf ihnen herumgetrampelt wird. Irgendwann haben sie es satt, in den Abgrund der Ausbeutung und schreienden Ungerechtigkeit gestoßen zu werden. Die Geschichte von Montgomery ist die Geschichte von 50.000 Schwarzen, die lieber müde Füße als müde Seelen haben wollten und so lange auf den Straßen Montgomerys marschierten, bis die Mauern der Rassentrennung fielen." (S. 54)

Es entstand eine Massenbewegung von Menschen - es waren vor allem Christen -, die in ihren Gottesdiensten um Freiheit beteten, die gewaltlos gegen Unrecht und Unterdrückung, gegen Rassismus und Sklaverei auf die Straße gingen. 250.000 waren es am 28. August 1963 beim historischen Marsch nach Washington, wo Martin Luther King seine berühmte Rede hielt: "I have a dream" (Ich habe einen Traum). Nur ein Jahr später wurde in den USA die Rassentrennung per Gesetz beendet.

Paulus spricht im Andachtstext nicht von der politischen Freiheit. Und doch gehört zur inneren Freiheit auch die äußere. Unsere "unveräußerlichen" Menschenrechte sind auch zutiefst christliche Werte, und zwar nicht nur die Glaubens- und Gewissensfreiheit, sondern auch alle anderen Freiheiten wie die Meinungs-, Versammlungs- und Pressefreiheit sowie andere Grundrechte, für die auch unsere deutschen Landsleute 1989 auf die Straße gingen und für die im vergangenen Jahr so viele in der arabischen Welt ihr Leben eingesetzt haben.

Martin Luther King war der Überzeugung, jeder Christ habe die Pflicht, gewaltlos und mutig gegen Unrecht und Unterdrückung aufzustehen. Es gibt viele kreative Möglichkeiten, für die Freiheit der Anderen einzutreten.

Heidemarie Klingeberg

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Von Herz zu Herz"
TLHH_klein

Kommunikation - der Klebstoff, der Mann und Frau zusammenhält. Erfahren sie mehr über die psychologischen ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com