TopLife | online
  

Andacht vom 13.01.2014:

[Simeon] nahm das Kind auf seine Arme und lobte Gott und sagte: "Herr, nun kann ich in Frieden sterben! Wie du es mir versprochen hast, habe ich den Retter gesehen, den du allen Menschen geschenkt hast." Lukas 2,28-31 (Neues Leben Bibel)

Am 6. Dezember 2011 berichteten alle Medien, dass die 24-jährige Biathletin Magdalena Neuner bekanntgab, ihre sportliche Laufbahn am Schluss der Saison beenden zu wollen. Ihre Entscheidung löste einen wahren Aufschrei aus. Sie war 2010 zweimal Olympiasiegerin geworden, hatte zehn Weltmeistertitel gewonnen und konnte bis dahin 25 Weltcupsiege feiern. Die Ausnahmeathletin begründete ihre Entscheidung (laut Süddeutsche Zeitung) so: "Ich habe einfach das Gefühl, dass die Zeit reif ist für eine Veränderung und mich nach dem Sport etwas Neues, ganz Tolles erwartet ... Irgendwann spielt auch das Thema Familienplanung für mich eine Rolle."

Wie weit es Simeon in seinem Leben gebracht hatte, wissen wir nicht, doch er bekannte: "Herr, nun kann ich in Frieden sterben!" Offenbar hatte er alles erreicht, was für ihn ein erfülltes Leben ausmachte. Er war dem Retter der Welt begegnet. Gott hatte sein vor langer Zeit gegebenes und oft wiederholtes Versprechen eingelöst. Diese Erfahrung konnte ihm keiner mehr nehmen. Die Liebe Gottes war für ihn fassbar geworden, als er das Jesuskind auf seinen Armen hielt.

Viele Menschen können heute auf ein ausgefülltes Leben zurückblicken. Es gab Termine ohne Ende und selbst im Ruhestand ging es unruhig zu. Aber macht das ein erfülltes Leben aus? Schon mancher hat irgendwann gemerkt: Arbeit, Erfolg und Karriere sind keine Garantie für ein erfülltes Leben.

Beim Nachdenken über diese Begebenheit fiel mir auf, dass Simeon nicht aufgrund seiner eigenen Leistung zufrieden und dankbar zurückblicken konnte. Je älter ich werde, desto deutlicher wird mir, dass Lebenserfüllung ein Geschenk ist und JESUS heißt. Er sagt mir Vergebung zu und schenkt mir ewiges Leben. Nur er kann die tiefe Sehnsucht meines Herzens erfüllen, dem Tod zu entkommen, und mir die Angst vor dem Gericht Gottes nehmen.

Dietrich Bonhoeffer schrieb: "Gott liebt uns nicht, weil wir so wertvoll sind, sondern wir sind wertvoll, weil Gott uns liebt." Zu wissen, dass man geliebt wird, ist wesentlich für ein erfülltes Leben. Das Größte aber ist, sich von Gott geliebt zu wissen!

Wilfried Krause

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Von Herz zu Herz"
TLHH_klein

Kommunikation - der Klebstoff, der Mann und Frau zusammenhält. Erfahren sie mehr über die psychologischen ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com