TopLife | online
  

Andacht vom 24.02.2014:

Gott, der Herr, spricht: "Ich bin der Anfang, und ich bin das Ziel, das A und O." Offenbarung 1,8a (Hoffnung für alle)

Wenn wir einen Menschen näher kennenlernen wollen, fragen wir ihn bestimmt nach seiner Herkunft. Wir werden uns dafür interessieren, wo und wie er seine Kindheit und Jugendzeit verbrachte und was er früher gemacht hat. Warum eigentlich? Sucht eine Firma Mitarbeiter, verlangt sie von den Bewerbern einen Lebenslauf. Alle fragen nach der Herkunft, dem Anfang.

Wissenschaftler forschen, um den Anfang des Universums und des Lebens zu erkunden; fast jeder Flug von Sonden in den Weltraum wird damit begründet. Dass Menschen bereit sind, die riesigen Summen zu akzeptieren, die dafür ausgegeben werden, illustriert, wie wichtig ihnen die Antwort auf diese Frage ist.

Wir spüren: Wenn wir Antwort auf die Frage nach dem Ursprung geben können, wissen wir auch etwas über unsere Gegenwart, über unsere Bestimmung und über den Weg in die Zukunft. Es gibt eine klare und kostenlose Antwort auf diese Frage. Allerdings müssen wir uns fragen lassen, ob wir bereit sind, diese Antwort gelten zu lassen und anzunehmen, oder ob wir sie bereits durch unser Vorverständnis ablehnen.

Die Zeitgenossen von Jesus fragten: Wo kommt er her? Aus Nazareth? "Was kann von da schon Gutes kommen?!" (Joh 1,46a Hfa) Unsere Antwort auf die Frage nach der Herkunft bestimmt unser Verhalten in Gegenwart und Zukunft.

Gott, der Herr, spricht: "Ich bin der Anfang." Keiner von uns hat sich selbst das Leben gegeben. Der Ursprung des Lebens liegt bei Gott. Wie schwierig unsere Kindheit auch gewesen sein mag und unsere Lebensumstände jetzt sein mögen, aus der Sicht Gottes war unser Anfang sehr gut. Im Neuen Testament lesen wir: "Er hat uns erwählt, ehe der Welt Grund gelegt war." (Eph 1,4) "Er hat uns zuerst geliebt." (1 Joh 1,19) "Noch ehe diese Welt bestand, war es Gottes Plan, uns in seinem Sohn Jesus Christus seine erbarmende Liebe zu schenken." (2 Tim 1,9 Hfa)

Von Gott erhält mein Leben seine Bestimmung. Halte ich daran fest, hat mein Leben eine klare Richtung. Denn was er sehr gut begonnen hat, wird er auch sehr gut vollenden.

Herr, lass mich heute auf dieses Fundament meines Lebens vertrauen, lass mich heute dessen würdig leben und dafür dankbar sein.

Lothar Wilhelm

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Von Herz zu Herz"
TLHH_klein

Kommunikation - der Klebstoff, der Mann und Frau zusammenhält. Erfahren sie mehr über die psychologischen ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com