TopLife | online
  

Verfasser: Pierre Intering
Erschienen in:Top Life Aktuell 1704

Solus Christus - Christus allein

Der reformatorische Grundsatz "Solus Christus" gehörte zu den grundlegenden Anliegen der Reformatoren. Allein Christus ist das Heil! Nur durch ihn könne der Mensch zu Gott kommen und von seiner Schuldenlast befreit werden: "Denn es gibt nur einen Gott und nur einen Vermittler zwischen Gott und den Menschen: Das ist Christus Jesus, der Mensch geworden ist." 1. Timotheus 2,5 (NLB)

Dieser Grundsatz stieß auf heftigen Widerstand. Die Kirche sah sich ja nicht nur als Versammlung der Gläubigen, sondern auch als Gnadenvermittlerin. Außerhalb von ihr gab es keine Gnade vor und von Gott. Jeder Mensch war auf sie angewiesen. Ein direkter und persönlicher Zugang zu Jesus Christus war nicht vorgesehen. Demzufolge gab auch die Kirche den Weg vor, den der gläubige Mensch gehen sollte. Maria, die leibliche Mutter von Jesus, die Jünger bzw. die Apostel sowie zahlreiche Männer, die von der Kirche heiliggesprochen wurden, nahmen einen entscheidenden Platz in der Mittlerrolle ein. Nicht nur in der Messe und im Gottesdienst, auch in der Anbetung des einzelnen Gläubigen betete man die Heiligen an. Die zahlreichen Statuen und Bilder waren wirksame Mittel, um den Gläubigen dieses Verständnis einzuprägen. Maria bekam eine überragende Stellung zugewiesen und nimmt sie in der katholischen Kirche bis heute ein. "Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder ..." Es gehört zum täglichen Ritual, Maria in der Fürbitte diese Stellung einzuräumen, denn sie habe "diesen heilbringenden Auftrag (zu vermitteln) nicht aufgegeben, sondern fährt durch ihre vielfältige Fürbitte fort, uns die Gaben des ewigen Heils zu erwirken" (aus dem Zweiten Vatikanischen Konzil, III. Die selige Jungfrau und die Kirche, 62, https://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/texte/238.html#ch8).

Wer die Evangelien hinsichtlich einer überragenden Stellung Marias durchsucht, wird nicht fündig werden. Aber er wird mit der unmissverständlichen Botschaft von Jesus konfrontiert: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich." Johannes 14,6 Paulus hielt fest: "Und in keinem andern ist das Heil, auch ist kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, durch den wir sollen selig werden." Apostelgeschichte 4,12 (LÜ) "Solus Christus" - dieser Grundsatz befreit den Gläubigen von Abhängigkeiten gegenüber anderen Menschen. Der Zugang zu Gott ist für jeden Menschen frei. Dies hebt aber nicht die Bedeutung einer Gemeinschaft gläubiger Menschen auf, sie schließt aber deren Mittlerrolle aus. Diese christliche Freiheit bedeutet aber auch, verantwortlich mit dem Wort Gottes und mit der christlichen Lehre umzugehen. Schließlich haben verkehrte Vorstellungen und Lehren inner- und auch außerhalb der Kirche ähnliche Auswirkungen. Christus allein verkörpert den entscheidenden Grundsatz, der zu Gott und schließlich zum ewigen Leben führt.

Diese Artikel werden Sie auch interessieren

Sola Gratia - Allein aus Gnade
05.06.2017 | Was geschehen ist, ist geschehen! Auch wer seine Schuld einsieht und sie bekennt, lässt sie damit nicht verschwinden. Die Vorstellung, man könne bezüglich des ewigen Lebens für seine Schuld in irgendeiner Form büßen oder dieses Leben durch gute Taten und Zahlungen verdienen bzw. erkaufen, ist eine sehr menschliche, aber irrige Ansicht.
Erschienen in: Top Life Aktuell 1703

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 6 / 2017
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Bilder vom Reiche Gottes"
Bilder_klein

Jesus malte seinen Zeitgenossen stets wunderbare Bilder vom Reiche Gottes vor Augen. Er sprach in Gleichnissen aus der Natur ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com