TopLife | online
  

Andacht vom 04.03.2012:

Alle Zugvögel kennen ihre Ordnung und gehen und kommen zu der Zeit, die ich ihnen bestimmt habe: der Storch, die Taube, die Schwalbe, die Drossel. Nur mein Volk hält sich nicht an die Ordnungen, die ich ihm gegeben habe. Jeremia 8,7 (Gute Nachricht Bibel)

Jedes Frühjahr wiederholt sich in der Natur das gleiche Schauspiel: Die Weißstörche, Schwalben und andere Zugvögel aus südlichen Ländern kommen, um den Sommer hier bei uns zu verbringen. Mit ihrem Orientierungssinn finden sie denselben Ort und sogar denselben Nistplatz vom Vorjahr wieder.

Noch erstaunlicher ist das Verhalten des Goldregenpfeifers, der in Alaska geboren wird und vor dem Winter nach Hawaii fliegt. Die Flugreise beträgt 4500 Kilometer über offenes Meer! Bei Tag und Nacht, durch Regen, Wind und Nebel und ohne Rast fliegen die kleinen Vögel in etwa 88 Stunden mit einer Fluggeschwindigkeit von 51 km/h nach Hawaii zum Überwintern. Woher wissen diese Geschöpfe so genau, wie sie ihr Ziel erreichen? Der Schöpfer hat ihnen einen außergewöhnlichen Orientierungssinn gegeben. Solange sie sich nach ihm richten, kommen sie ans Ziel; andernfalls würden sie umkommen.

Dieses Bild verwandte der Prophet Jeremia im obigen Text. Seine Warnungsbotschaft an das Volk Gottes lautet: Die Israeliten rennen ins Verderben, weil sie sich nicht an die Ordnungen Gottes halten. "Sie klammern sich an ihre falschen Götter und weigern sich beharrlich, zu mir umzukehren", klagt Gott (Jer 8,5 Hfa)

Es gibt auch heute viele "falsche Götter": Geld, Besitz, Erfolg, Ansehen und vieles andere mehr, was das Interesse, die Zeit und die Kraft fesselt. Hinzu kommt der Leistungsdruck im Berufsleben, der die ganze Aufmerksamkeit fordert. Wenn uns das alles keine Zeit für die Pflege unserer Beziehung zu Gott übrig lässt, befinden wir uns in größter Gefahr.

Auch wir brauchen in unserer Zeit eine klare Orientierung, um das Ziel des ewigen Lebens nicht zu verfehlen. Vögel haben vom Schöpfer den eingebauten Orientierungssinn bekommen; uns hat er sein Wort gegeben, das uns mit seinen Aussagen und Geboten so zuverlässig führen kann, wie eine Kompassnadel nach Norden zeigt. Im Hebräerbrief heißt es: "Darum sollen wir desto mehr achten auf das Wort, das wir hören, damit wir nicht am Ziel vorbeitreiben." (Hbr 2,1) Das Wort Gottes gibt uns Orientierung, Hoffnung, Trost und inneren Frieden. Dann können wir das Ziel sicher erreichen.

Adam Schiller

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Bilder vom Reiche Gottes"

Jesus malte seinen Zeitgenossen stets wunderbare Bilder vom Reiche Gottes vor Augen. Er sprach in Gleichnissen aus der Natur ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com