TopLife | online
  

Top Life Aktuell: Ausgabe 6 / 2013

Aus dem Inhalt dieser Ausgabe:

  • LEITARTIKEL: Schluss mit diesem Jesus …?!

    Schluss mit diesem Jesus, dessen man nur zu allen heiligen Zeiten gedenkt und den man überhaupt nicht mehr ernst nimmt! Ja, dieser Satz ist schon provokant, aber er will auf etwas aufmerksam machen, was im hektischen Trubel kaum wahrgenommen wird. Da das bevorstehende Weihnachtsfest jedes Jahr wochenlang fast aufgedrängt wird, egal ob man glaubt oder nicht, ob man es möchte oder nicht, ist es nur in Ordnung anzufragen, was denn nun eigentlich gefeiert wird? Ach ja, die Geburt Jesu. Das wird hoffentlich jeder so beantworten können. Aber wie viel hat das Ganze wirklich mit ihm zu tun? ...

  • LEBENSWEISHEITEN
  • MEDIENSPIEGEL
  • KURZ GESAGT
  • Lifestyle: Von Mensch zu Mensch

    Sind Sie ein moderner Mensch? Mit anderen Worten: Bevor Sie in der Früh das Haus verlassen, sehen Sie in Ihrem Internetkalender nach, welche Termine Sie erwarten, und schicken Sie gleich die ersten SMS los? In der U-Bahn werden dann natürlich bereits E-Mails mittels Laptop versandt, den Sie stets bei sich tragen, oder besser noch, über Ihr Iphone. Im Büro startet in wenigen Minuten die Videokonferenz mit Ihrem Partner in Kanada. Und abends dann, zur Entspannung - schalten Sie den Computer ein. Mit anderen Worten: Sie sind umgeben von modernster Technik, die Ihnen anscheinend jede Mühe abnimmt und Ihr Leben wesentlich erleichtert - oder etwa nicht?

  • GLAUBEN: Jesus Christus - die Hoffnung der Welt

    "Hoffentlich wird das Wetter bald besser!" "Hoffentlich bessert sich mein Kontostand!" "Da können wir nur hoffen ..." "Ich hoffe auf bessere Zeiten!"

    Kommen Ihnen die oben genannten Sätze bekannt vor? Wie sieht das aus, die Sache mit der Hoffnung? "Hoffen und harren macht manchen zum Narren" - heißt es im Volksmund. Tatsächlich?

  • GESUNDHEIT: Wenn Aufstehen Schwerarbeit ist Aufstehen ist Schwerarbeit. Für die meisten wenigstens. Besonders im Winter. Und Gymnastik kommt so früh am Morgen schon gar nicht in Frage. Dann bleiben Sie doch einfach noch im Bett und versuchen Sie es mit sanfter Gymnastik! Wetten, das Aufstehen geht dann fast von alleine, und besser fühlen Sie sich obendrein. Der Wecker schrillt. Der Kopf sagt: "Los, raus aus den Federn!" Der Körper aber: "Ach geh, so warm und gemütlich ist es im Bett, noch ein paar Minuten, bitte!" Warum fällt das Aufstehen so schwer?
  • ADRA: Hilfe gegen den Hunger für Flüchtlinge in Mali

    Alle bisher erschienenen Ausgaben im Archiv.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 6 / 2017
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Ellen G. White: "Bilder vom Reiche Gottes"
Bilder_klein

Jesus malte seinen Zeitgenossen stets wunderbare Bilder vom Reiche Gottes vor Augen. Er sprach in Gleichnissen aus der Natur ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com