TopLife | online
  

Andacht vom 07.08.2008:

Money, money!

Der Segen des Herrn allein macht reich, und nichts tut eigene Mühe hinzu. Sprüche 10,22

Das Telefon klingelt und schon wieder meldet sich ein aufdringliches Unternehmen, das systematisch Telefonnummern anruft, um Kunden zu ködern. Solch eine wortgewandte Frauenstimme versucht mich davon zu überzeugen, dass sie das ultimative Angebot für uns hat, um reich zu werden. Sie preist mir dazu eine Lotteriegesellschaft an und fragt, ob wir nicht Lose kaufen wollen mit garantiert hoher Gewinnchance. Ich entgegne ihr: "Unseren Reichtum, den wir schon besitzen, kann kein Geld der Welt aufwiegen." Ich weiß nicht, ob sie mich verstanden hat oder ob sie noch über meine Worte nachgedacht hat.

Als Jesus sich für unsere Schuld ans Kreuz hat schlagen lassen, vergoss er sein unschuldiges Blut. Er litt unsagbare Schmerzen.

Jesaja beschreibt Christi Leiden so: "Wir gingen alle in die Irre wie Schafe, ein jeder sah auf seinen Weg. Aber der Herr warf unser aller Sünde auf ihn. Als er gemartert ward, litt er doch willig und tat seinen Mund nicht auf wie ein Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird; und wie ein Schaf, das verstummt vor seinem Scherer, tat er seinen Mund nicht auf." (Jes 53,6.7)

Christus hat sich für uns anspucken lassen, er wurde gedemütigt und ausgepeitscht, man hat ihn vor Gericht gestellt und verurteilt. Tod durch Kreuzigung!

"Aber die Hohenpriester und Ältesten überredeten das Volk, dass sie um Barabbas [einen zu Recht verurteilten Verbrecher] bitten, Jesus aber umbringen sollten. ... Da gab er [Pilatus] ihnen Barabbas los, aber Jesus ließ er geißeln und überantwortete ihn, dass er gekreuzigt werde." (Mt 27,20.26)

Wie sehr muss Gott uns lieben, dass er seinen einzigen Sohn für uns dahingegeben hat! Welche Mutter oder welcher Vater könnte das eigene Kind in den Tod schicken, zumal Christus für viele Menschen vergebens ans Kreuz gegangen ist? Sie achten sein unvorstellbar großes Angebot gering und nehmen es nicht an. "... Wenn ihr doch heute auf seine Stimme hören wolltet ..." (Ps 95,7)

Worauf wartest du noch? Christus ist auch für dich gestorben. Deine Sünden hat Jesus mit seinem Blut für dich teuer bezahlt. Das macht uns unsagbar reich!

Gabriele Bartholomäus

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Julian Melgosa: "Endlich aufatmen - Wege zur Stressbewältigung"
TLEA_klein

Übermäßige Spannung führt zu Stress und hemmt unsere Lebenslust. Stress ist der Krankheitsauslöser ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com