TopLife | online
  

Andacht vom 07.12.2008:

Die Nase - nicht nur ein Brillenhalter

Wie könnte ein Mensch hören, wenn er nur aus Augen bestünde? Wie könnte er riechen, wenn er nur aus Ohren bestünde? 1. Korinther 12,17 (Gute Nachricht Bibel)

Es ist ein kalter Wintertag und Neuschnee ist gefallen, viel Schnee. Darum ist es nötig, den Weg frei zu schaufeln. Um von meiner Wohnung zu meinem Arbeitsplatz zu gelangen, benutze ich täglich eine längere Treppe, die über eine Wiese bergaufwärts führt. Dieser Weg kann nicht maschinell geräumt werden, Handarbeit ist nötig. Und diese Arbeit ist gleichzeitig auch ein guter Sport, bei dem man jetzt im Winter so richtig warm werden kann.

Ich habe den Weg schon oft frei geschaufelt, aber diesmal hatte ich ein spezielles Erlebnis. Am Rand der Stufen wachsen Gras und verschiedene Wildpflanzen, die im Winter absterben. Man denkt kaum an sie, wenn man Schnee schaufelt. Doch da war eine Pflanze, die sich plötzlich bemerkbar machte. Nicht durch ihr Aussehen oder ihre Größe, nein durch ihren Geruch. Dadurch, dass ich sie mit der Schneeschaufel etwas beschädigt hatte, begann sie ihr individuelles Aroma zu entfalten. Ich erkannte es sofort. Es war der Feldthymian, an dessen sommerliche, dunkelviolette Blüten ich mich sofort erinnerte. Diese zuunterst verholzende, winterharte Pflanze hatte mir bei meiner Arbeit einen Gruß geschickt.

Das war für mich eine freudige Überraschung, ja ein lieblicher Geruch. Mit Paulus frage ich darum: Was wäre, wenn wir den Geruchssinn nicht hätten? Wir würden viele schöne Dinge im Leben nicht bemerken, aber auch gewisse Gefahren übersehen. Besonders heimtückisch kann es sein, wenn z. B. giftige Gase (Kohlenmonoxyd) geruchlos sind. Menschen können dadurch ihr Leben verlieren, ohne etwas zu bemerken. Doch bleiben wir bei den angenehmen Düften. Sie erfreuen uns und geben uns das Empfinden von Reinheit. Von einer Fachfrau erfuhr ich: Putzmittel haben nicht nur den Zweck, die Reinigung zu erleichtern, sie geben den Räumen auch eine neue Duftnote.

Eine gute Duftnote abzugeben, das erwartet Gott auch von uns Christen. "Von mir geht der Wohlgeruch der Botschaft von Christus aus, und das zur Ehre Gottes. Er erreicht die, die gerettet werden, und die, die verloren gehen." (2 Ko 2,16) Sind wir dazu tüchtig? Der Thymian im Schnee hat mir gezeigt, dass dazu eigentlich nicht viel nötig ist.

Günther Klenk

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Dr. Hans Heinz: "Radikale Veränderungen stehen bevor"

Veränderungen stehen bevor - doch wohin führen sie? Können wir der Zukunft zuversichtlich entgegenblicken? ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com