TopLife | online
  

Andacht vom 28.03.2009:

Steiniges

Aber Jakob zog aus von Beerscheba und machte sich auf den Weg nach Haran und kam an eine Stätte, da blieb er über Nacht, denn die Sonne war untergegangen. Und er nahm einen Stein von der Stätte und legte ihn zu seinen Häupten und legte sich an der Stätte schlafen. 1. Mose 28,10.11

Ein Stein als Kopfkissen? Wie kann man da schlafen? Jakob schlief - so scheint es - gut auf dem Steinkopfkissen, und er träumte sogar einen wundersamen Traum: "Und ihm träumte, und siehe, eine Leiter stand auf Erden, die rührte mit der Spitze an den Himmel, und siehe, die Engel Gottes stiegen daran auf und nieder." (V. 12) "Als nun Jakob von seinem Schlaf aufwachte, sprach er: Fürwahr, der Herr ist an dieser Stätte, und ich wusste es nicht!" (V. 16) "Und Jakob stand früh am Morgen auf und nahm den Stein, den er zu seinen Häupten gelegt hatte und richtete ihn auf zu einem Steinmal." (V. 18)

Der Stein, der Jakob in der Nacht als Kopfkissen gedient hatte, wurde am Morgen zum Gedenkstein. Viele Gedenksteine erinnern an besondere Ereignisse und große Persönlichkeiten. Ob man auch mir einmal einen Gedenkstein setzt? Ich denke schon. Für einige Jahre wird er auf dem Friedhof an mich erinnern.

Ja, mit Steinen kann man erinnern, auch bauen. Zu vielen nützlichen Dingen werden Steine gebraucht. Aber mit Steinen kann man auch werfen, verletzen und sogar töten. "Als ... David nach Bahurim kam, siehe, da kam ein Mann von dort heraus ... und fluchte und warf mit Steinen nach David." (2 Sam 16,5.6) Man erwartete, dass David einem seiner Helden befehlen würde, ihn mundtot zu machen. Aber David ordnet an: "Lasst ihn ruhig fluchen, denn der Herr hat's ihm geboten." (V. 11) "So ging David mit seinen Leuten des Weges; aber Schimi ging am Hang des Berges entlang, ihm gegenüber, und fluchte und warf mit Steinen nach ihm." (V. 13)

Mit Steinen werfen ist oft Ausdruck von Schwäche und Ohnmacht; sich bewerfen lassen dagegen, offenbart manchmal Stärke und Größe. Steine können einen Weg unpassierbar machen, können uns stolpern lassen, im wirklichen und im übertragenen Sinne. Mit den Steinen unseres Lebens richtig umzugehen, lernen wir, wenn Christus unser Grund- und Eckstein geworden ist und wir uns als lebendige Steine in seinen Tempel einbauen lassen.

Ich wünsche dir heute, dass dich die Engel Gottes "behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest" (Ps 91,11.12).

Lothar Reiche

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Von Herz zu Herz"
TLHH_klein

Kommunikation - der Klebstoff, der Mann und Frau zusammenhält. Erfahren sie mehr über die psychologischen ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com