TopLife | online
  

Andacht vom 23.11.2009:

Showdown

Als nun die Morgenröte aufging, drängten die Engel Lot zur Eile und sprachen: Mach dich auf, nimm deine Frau und deine beiden Töchter, die hier sind, damit du nicht auch umkommst in der Missetat dieser Stadt. 1. Mose 19,15

Die Zeit drängt, Gottes Gericht droht über die beiden Städte Sodom und Gomorra hereinzubrechen. Das ernste Gebet Abrahams hatte Gottes Urteil abwenden wollen, aber es gab in beiden Städten nicht einmal zehn Gerechte! Jetzt müssen starke Engel eingreifen, um Lot und seine Familie zu retten.

Es ist nicht einfach, alles hinter sich zu lassen und auf der Flucht zu sein. Mancher kennt das aus eigenem Erleben. Aber das Ziel Gottes war damals und ist heute, dass seine Kinder, ja dass wir nicht umkommen, sondern errettet werden. Gott ist kein Egoist, der nur an den Vollzug seines Strafgerichts denkt, sondern ein guter Vater, der sich um das Leben seiner Kinder sorgt. Er setzt alles ein, um uns vor dem Verderben zu bewahren. Manchmal erkennen wir die Gefahr nicht, die uns droht und beachten auch die Zeichen nicht, die sie ankündigen. Nur gut, dass Gott unsere Trägheit und unsere Unentschlossenheit mit seiner Kraft ausfüllt.

Dass Eile geboten ist, wird im Vers 22 erneut deutlich: "Eile und rette dich dahin; denn ich kann nichts tun, bis du [in diese Stadt] hineinkommst." Gott geht auf das Anliegen Lots ein, sich in eine kleine Stadt im Gebirge zu flüchten. Gott hat noch Geduld, er wartet ab, bis Lot und seine Familie in Sicherheit sind.

Gott wird auch diese Welt richten, aber zuvor gewährt er eine Zeit der Umkehr und der Gnade. Nutzen wir diese Zeit, die Gott uns schenkt. Er will, dass wir in seiner Geborgenheit, in seinem Frieden leben, bis wir an einem sicheren Ort sind, und der ist dort, wo Jesus in uns Wohnung gemacht hat, wo er seine Herrschaft aufgerichtet hat.

Was tun wir, was tue ich, damit Menschen errettet werden? Machen wir Menschen darauf aufmerksam, dass es Errettung der Gefangenschaft der Sünde gibt!

Lasst uns aus dieser Erfahrung Lots und seiner Familie lernen, alles loszulassen, was uns auf dem Weg der Rettung hindern oder zurückhalten könnte, selbst wenn es sich um Menschen handelte. Die Geschichte Lots lehrt uns, nicht zurückzuschauen, sondern das Ziel Gottes und seine Herrlichkeit fest im Blick zu behalten.

Siegfried Öhler

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Von Herz zu Herz"
TLHH_klein

Kommunikation - der Klebstoff, der Mann und Frau zusammenhält. Erfahren sie mehr über die psychologischen ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com