TopLife | online
  

Andacht vom 09.03.2011:

Unser Bürgerrecht aber ist im Himmel; woher wir auch erwarten den Heiland, den Herrn Jesus Christus. Philipper 3,20

Vor kurzem habe ich in einem Gottesdienst über die Gotteskindschaft der Christen gepredigt und am Ende einen selbst gebastelten "Reich Gottes-Bürgerausweis" austeilen lassen. Darauf stand, dass Gläubige ein Bürgerrecht im Himmel haben. Am Ausgang kam jemand zu mir und gab mir die Karte mit den Worten zurück: "Das kann man so nicht sagen; das ist zu vermessen." Diese Aussage hat mich sehr bewegt und nachdenklich gestimmt.

Ist es vermessen, der Bibel zu glauben? Ist es falsch, die Aussagen des Apostels Paulus als persönliche Zusage Gottes für uns anzunehmen? In unserem Andachtstext formuliert er es doch in dem gläubige Christen einschließenden "unser" und "wir". Und in Galater 3,26 betont er: "Denn ihr seid alle durch den Glauben Gottes Kinder in Christus Jesus."

Wenn das stimmt, wenn es richtig ist, dass die Erlösung nicht aufgrund unserer Taten, sondern nur aufgrund des Todes Jesu möglich ist, und wenn gilt, dass Menschen aufgrund ihres Glaubens zu Jesus gehören, dann kann jeder Gläubige sich seiner Gotteskindschaft sicher sein und darf Erlösungsgewissheit haben.

Gott steht so fest zu seinem Wort, dass wir ihm völlig vertrauen können. Es ist sein Gegenspieler, der Gottes Zusagen und ihre Verlässlichkeit sehr subtil und immer wieder in Frage stellt. Schon im Paradies hatte er den Trick des Säens von Zweifeln an Gottes Wort benutzt, um Adam und Eva auf seine Seite zu ziehen (1 Mo 3,1.4). Seitdem ist eines der größten Probleme vieler Menschen, dass sie Gott misstrauen und lieber eigene Wege gehen.

Für Gläubige, die zu Jesus Christus gehören, besteht jedoch kein Anlass, ihrem Herrn zu misstrauen. Jesus selbst sagte: "Wer an mich glaubt, der hat das ewige Leben." (Joh 6,47; vgl. V. 40)

Diese Gewissheit hebt schon heute meine Lebensqualität und Zuversicht: Wenn ich meine Beziehung zu ihm aufrechterhalte, Jesus mein Leben anvertraue, und seinem Wort in der Bibel glaube, dann bin ich ein Kind Gottes (Joh 1,12) und gehöre in sein ewiges Reich, das auf der neu erschaffenen Erde auf mich wartet!

Heinz-Ewald Gattmann

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Der rettende Weg"

Wie finde ich den Weg zu einem neuen Anfang? Wie bleibe ich auf diesem Weg? Treffend und anschaulich wird der Leser ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com