TopLife | online
  

Andacht vom 05.05.2012:

Menschen können nur menschliches Leben hervorbringen, der Heilige Geist jedoch schenkt neues Leben von Gott her. Darum wundere dich nicht, wenn ich sage, dass ihr von neuem geboren werden müsst. Johannes 3,6.7 (Neues Leben)

Simnaco sagt, er wäre dreimal geboren worden. Seine erste, "normale" Geburt erlebte er in der Stadt Halabdscha in Kurdistan. Damals herrschte Krieg zwischen dem Iran und dem Irak. Am 16. März 1988 gab es wieder einmal Fliegeralarm. Seine Mutter Fatima flüchtete mit den Kindern in den Schutzraum. Als der Bombenhagel verstummte, war die Straße mit Leichen übersät. Die Kampfflugzeuge hatten die kurdische Stadt mit Giftgas bombardiert. Fatima hielt sich zwar ein Taschentuch vor das Gesicht, aber die Luft war immer noch verpestet. Sie brach zusammen.

Fatima erwachte in einem Krankenhaus in Teheran und fragte nach ihren Kindern. Man sagte ihr: "Alle sind tot." Doch der kleine Simnaco hatte überlebt. Er landete in einem Waisenhaus im Nordiran. Dort wurde er von einer Witwe adoptiert. "Das war meine zweite Geburt", sagte Simnaco, "ich kam zu einem Menschen, der mich wollte. Sie liebte mich, als wäre ich ihr eigenes Kind."

20 Jahre später bekam Simnaco eine Einladung in das irakische Dorf Kulkin. Eine 50-jährige Frau lief auf ihn zu und umarmte ihn. "Ich bin deine Mutter!", schluchzte sie. "Gott hat dich mir zurückgeschenkt." Und das nennt Simnaco seine dritte Geburt, denn nun hatte er seine Wurzeln zurückbekommen: Er wusste, wer er wirklich war.

Jesus erklärte dem Bibelgelehrten Nikodemus, dass kein Mensch ins Reich Gottes kommt, der nicht eine grundsätzliche Umwandlung erfahren hat. Er verglich diesen Neustart mit einer "Geburt", was Nikodemus ziemlich irritierte - schließlich haben wir alle unsere festen Denkgewohnheiten, unsere eingeschliffenen Verhaltensmuster: Wir können nicht einfach "raus aus unserer Haut". Gott muss eingreifen und uns als seine Kinder annehmen.

Der verwaiste kleine Simnaco empfand seine Adoption als "zweite Geburt". Da war jemand, der sich für ihn interessierte und in seine Familie aufnahm. Genau das kann jeder von uns erleben, wenn wir an Jesus glauben. Wer zu Jesus gehören will, den wird Gott zu seiner wahren Bestimmung führen. Durch Gottes Geist erkennen wir, wer wir wirklich sind. Und wir dürfen uns in seiner Liebe genauso geborgen fühlen wie Simnaco in den Armen seiner leiblichen Mutter.

Sylvia Renz

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Der rettende Weg"

Wie finde ich den Weg zu einem neuen Anfang? Wie bleibe ich auf diesem Weg? Treffend und anschaulich wird der Leser ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com