TopLife | online
  

Andacht vom 28.06.2012:

Wenn sich dies alles ereignet, dann seid zuversichtlich ... Denn eure Befreiung steht vor der Tür! Lukas 21,28 (Hoffnung für alle)

Angesichts der globalen Krisen in Natur, Gesellschaft und Wirtschaft wird die Frage nach dem zweiten Advent Jesu, seiner Wiederkunft, immer dringender. Es ist die Frage, die bereits die Apostel an Jesus richteten: "Welche Ereignisse werden deine Wiederkunft und das Ende der Welt ankündigen?" (Mt 24,3 Hfa).

In einer großen Endzeitrede, die der Evangelist Matthäus in Kapitel 24 aufgezeichnet hat, sagte Jesus sieben globale Megatrends voraus, die zur Zeit seines Kommens herrschen würden:

1. Kriege, Terror und Revolutionen unter den Völkern.

2. Weltweite Epidemien und Hungersnöte.

3. Ein moralischer Niedergang, der Verfall sozialer und ethischer Werte.

4. Religiöse Verführung, verbunden mit Unterdrückung und Verfolgung von Gläubigen, d. h. Verletzung der Menschenrechte.

5. Zukunftsangst, Depressionen und Sinnentleerung.

6. Katastrophen, die ein globales und kosmisches Ausmaß erreichen.

Es fällt gewiss nicht schwer, die weltweite Erfüllung der von Jesus vorhergesagten Ereignisse und Zustände in unseren Tagen zu erkennen. Sie machen vielen Menschen Angst. Auch das hat Jesus vorausgesehen: "Die Menschen werden halb tot vor Angst darauf warten, was für Katastrophen die Erde noch heimsuchen werden." (Lk 21,26 GNB)

Soll uns das auch ängstigen? Nein, im Gegenteil. Jesus versprach: Seine Wiederkunft bringt die endgültige Lösung all der Probleme, die uns heute bedrängen und ängstigen. Es wird eine neue Welt geben, in der Frieden, Liebe und Gerechtigkeit herrschen (2 Ptr 3,13). Darum fordert Jesus seine Nachfolger in unserem Andachtswort auf, hoffnungsvoll und mutig in die Zukunft zu blicken: "Wenn sich dies alles ereignet, dann seid zuversichtlich ... Denn eure Befreiung steht vor der Tür!" (Lk 21,28 Hfa)

Ein indischer Christ, der Jesu Wiederkunft erwartet, sagte einmal: "Nichts erfüllt meine Tage mit größerer Freude als die Erwartung: Vielleicht, vielleicht kommt er heute." Millionen Adventisten werden diesem Inder zustimmen. Sie gehören zu den Gläubigen der letzten Zeit, die Jesu Wiederkunft sehnsüchtig erwarten und deshalb mit dem Apostel Johannes ausrufen: "Ja, komm, Herr Jesus!" (Offb 22,20) Komme bald!

Helmut Mayer

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Der rettende Weg"

Wie finde ich den Weg zu einem neuen Anfang? Wie bleibe ich auf diesem Weg? Treffend und anschaulich wird der Leser ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com