TopLife | online
  

Andacht vom 09.01.2013:

Lass dich nicht vom Bösen besiegen, sondern überwinde es durch das Gute! Römer 12,21 (Gute Nachricht Bibel)

Vor einiger Zeit hörte ich eine Radiosendung zum 70. Geburtstag der Sängerin und Menschenrechtsaktivistin Joan Baez. Sie wurde am 9. Januar 1941 in Staten Island (New York) geboren. In ihrer Familie war der Einsatz für Frieden, Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit selbstverständlich. Ihr mexikanischer Großvater trat aus der katholischen Kirche aus und dann in den USA den Quäkern bei - einer Friedenskirche, deren Mitglieder alle Arten von Wehrdienst verweigern. Ihr Vater, ein anerkannter Physiker, lehnte mehrere gute Jobangebote ab, weil er nicht für die Rüstungsindustrie arbeiten wollte.

Als Folksängerin sang sie für gleiche Rechte von Schwarzen und Weißen und gegen Gewalt. Ihre Stimme stand für gewaltlosen Widerstand - egal, ob es um die Rechte der Arbeiter ging, um ein Ende des Vietnamkrieges oder um eine Aussöhnung zwischen den Parteien des kalten Krieges. Was sie im Innersten antrieb, das bündelte sie in dem alten Gospelsong "We shall overcome" (Wir werden überwinden). "Tief in meinem Herzen bin ich mir sicher, dass wir es eines Tages überwinden werden."

Dieser Gospelsong steckt voller Gefühle. Kampfgeist scheint darin auf, aber auch Trotz, Zuversicht, Traurigkeit und tiefes Gottvertrauen. Die zweite Strophe der Originalversion lautet: "Gott, der Herr, wird uns gut hindurch geleiten. Gott, der Herr, wird uns gut durchbringen - eines Tages." Aus diesem Lied haben viele Menschen, vor allem Farbige, Vertrauen in Gottes gutes Geleit geschöpft, aber auch Kraft geholt, um für ein besseres Leben und eine bessere Welt zu kämpfen.

Das Lied wurde bereits 1901 komponiert. Charles Tindley, ein Arbeiterpfarrer aus den Südstaaten, schrieb es, als die Schwarzen als Sklaven auf den Plantagen oder in Bergwerken hatten schuften müssen.

Joan Baez hat dieses Lied immer als Lied für Frieden und Gerechtigkeit gesungen. Für Ziele und nicht gegen Menschen. Ich bin mir sicher, dass sie den Satz des Apostels Paulus auch kannte: "Überwinde das Böse durch das Gute." Das Gute - das ist die Kraft Gottes, die uns befähigt, für einander Respekt und Mitgefühl zu empfinden; die uns bescheiden und freundlich macht; und die uns zu Botschaftern des Friedens macht - und zu Kämpfern für die Gerechtigkeit unter den Menschen.

Beate Strobel

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Roland Rommel: "Die grosse Wende"
Wende_klein

Es ist nicht einfach, sich der Frage nach dem Sinn des Lebens zu stellen. Roland Rommel tut es vorbehaltlos. Beim Fall der ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com