TopLife | online
  

Andacht vom 21.04.2014:

Missachtet ihr die große Güte, Nachsicht und Geduld, die Gott euch bis jetzt erwiesen hat? Seht ihr nicht, dass er euch durch seine Güte zur Umkehr bewegen will? Römer 2,4 (Gute Nachricht Bibel)

Manchmal stellen Nichtchristen die Frage, wenn sie hören, dass wir gläubig sind: "Waren Sie vorher unglücklich? Mussten Sie eine Lebenskrise durchmachen? " Dahinter steckt die Auffassung, ein "normaler" Mensch habe Gott nicht nötig, sondern nur jene, die sich an etwas Sicheres klammern müssen, weil sie nicht allein zurechtkommen.

Unter Christen kann man die Auffassung finden, dass ein besonderes Zerknirschtsein als Voraussetzung für die Übergabe an Jesus notwendig sei. Wenn du so etwas nicht berichten kannst, sehen sie dich womöglich verächtlich von der Seite an und denken: Der kann ja wohl noch nicht recht bekehrt sein. Aber wenn dann jemand erzählt, wie schrecklich gottlos er jahrelang gelebt und dass er sich jetzt bekehrt und zur Taufe entschlossen habe, dann fangen dieselben Leute an zu jubeln. Insgeheim bedauern sich manche dann, so eigenartig es klingt: Schade, dass ich nicht eine verfahrene Lebensgeschichte vorzuweisen habe, dann hätte ich vielleicht eine innigere Kehrtwende erlebt.

Die Genannten vergessen, dass nicht eine moralische Katastrophe Voraussetzung zur Umkehr und Hinwendung zu Gott ist, sondern die Erfahrung seiner Güte, Geduld und Barmherzigkeit. Übrigens habe ich zu viele Leute kennengelernt, die aufgrund totaler Ausweglosigkeit die Umkehr zu Gott vollzogen haben, und später, als es ihnen besser ging, ihren Glauben wieder aufgegeben haben.

Ich bin in einem christlichen Elternhaus aufgewachsen. Mit 16 Jahren wurde ich getauft und erwartete spätestens bei diesem Vorgang eine außergewöhnliche Bekundung Gottes - vielleicht eine Stimme vom Himmel ähnlich wie bei der Taufe von Jesus. Als ich nach der Taufe in den Umkleideraum zurückkam, wo sich gerade ein Junge wieder anzog, war sein erster Satz: "Das Wasser war aber schön warm." Da war ich wieder auf dem Teppich!

Eine intensive Glaubenserfahrung stellte sich bei mir erst Jahre später ein, und zwar während der theologischen Ausbildung beim Studium des Römerbriefes. Da habe ich erst richtig verstanden, was Sünde und Rechtfertigung bedeuten. Ich wurde von der Liebe Gottes überwältigt! Dafür möchte ich ihm mit allen Gaben und Kräften bis zuletzt Danke sagen.

Josef Butscher

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com