TopLife | online
  

Andacht vom 28.04.2014:

[Gott] gibt dem Müden Kraft, und Stärke genug dem Unvermögenden. Jesaja 40,29

Vor zwei Minuten habe ich den Löwenzahn herausgerissen, der frech zwischen den Betonplatten meiner Terrasse herausragte. Als ich ihn jetzt aufhebe und entsorgen will, bin ich erschrocken, wie welk er schon auf den Platten liegt. Eben waren die Blätter noch kräftig und voller Spannkraft gewesen, nun hängen sie schlaff herunter und geben ein armseliges Bild ab. Mich erstaunt, wie schnell das geschehen ist. Dass Pflanzen schlaff werden und irgendwann sterben, wenn sie nicht mehr in der Erde sind, ist logisch, aber dass es so schnell geht!

Ich muss an mein Leben mit Gott denken. In der Bibel gibt es zahlreiche Verheißungen, dass Gott uns Kraft und Leben schenken will. Aber was passiert, wenn wir uns in den Boden, den Gott uns bereitet, nicht einwurzeln, sondern versuchen, aus eigener Kraft zu leben?

An manchen Tagen fühle ich mich so schlapp und kraftlos wie der ausgerissene Löwenzahn. Da möchte ich mich einfach nur irgendwo in die Ecke legen und in Ruhe gelassen werden. Dann könnte ich eine dicke Energiespritze gebrauchen.

Unser heutiges Bibelwort sagt: Gott "gibt dem Müden Kraft, und Stärke genug dem Unvermögenden". Stimmt das? Geht es wirklich so einfach? Ein Schlüssel liegt darin, die eigene Kraftlosigkeit und Leblosigkeit anzuerkennen und zu Gott zu sagen: "Herr, mach du! Ich kann nicht mehr." Doch wir müssen auch unsere Wurzeln wieder in Gottes Wasser halten. Manchmal vergesse ich, meine Blumen zu gießen; dann lassen sie die Köpfe hängen. Aber ich staune jedes Mal, wie schnell sie sich wieder erholen, sobald ich ihnen Wasser gegeben habe. Das ist vielleicht ein gutes Bild dafür, was geschieht, wenn wir unsere Lebenswurzeln in Gottes Wasser hängen.

Jesaja schrieb: "Männer werden müde und matt ... aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft." (V. 30-31) Hier ist der Schlüssel: In der Gegenwart Gottes ausharren, damit er uns "auftanken" kann.

Nehmen wir Jesaja beim Wort. Begeben wir uns in die Gegenwart Gottes, harren dort aus und bitten ihn um diese Kraft und Stärke, die er uns schenken will. Saugen wir mit unseren geistlichen Wurzeln sein Lebenswasser auf! Dann brauchen wir nicht auf unsere Kraft zu bauen, sondern können auf seine Kraft vertrauen!

Stephanie Kelm

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Der Sieg der Liebe"

Das Buch "Der Sieg der Liebe" beschreibt in einzigartiger Schönheit die Person und das Wirken von Jesus ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com