TopLife | online
  

Andacht vom 22.05.2014:

Der Himmel verkündet die Herrlichkeit Gottes und das Firmament bezeugt seine wunderbaren Werke. Psalm 19,2 (Neues Leben Bibel)

Stundenlang war ich mit meinen beiden Söhnen schwer bepackt aufgestiegen, um in der Einsamkeit der Berge der Walliser Alpen zu übernachten. Oberhalb der Krummholzzone war es mühsam, etwas Brennbares zu finden, um ein kleines Feuer zu entfachen, auf dem wir unser Nachtessen zubereiten wollten, aber es gelang.

In der Nacht wurde es kühler als erwartet. Ich erwachte und zog mich noch wärmer an. Als ich aus dem Biwakzelt herausgekrabbelt war, staunte ich über den prächtigsten Sternenhimmel, den ich je betrachtet habe. Ich freute mich, aufgewacht zu sein und diesen Anblick zu erleben. In der wolken-und mondlosen Nacht glänzten und funkelten die Sterne in solch einer Pracht, als wäre der Himmel nähergerückt.

Der Anblick eines solchen Sternenhimmels musste wohl auch König David veranlasst haben, seinen Psalm über die großen Schöpfungstaten Gottes zu dichten: "Ein Tag erzählt es dem anderen, und eine Nacht teilt es der anderen mit. Ohne Sprache und ohne Worte, lautlos ist ihre Stimme." (Ps 19,3-4 NLB)

Es ist angesichts eines prächtigen Firmamentes leicht verständlich, dass die Himmelskunde einer der ältesten Bereiche ist, auf denen sich der Geist des Menschen forschend betätigt hat. Ziel war es immer, die Sprache des Sternenlichtes verstehen zu lernen und sich ein Bild von unserem unvorstellbar großen Universum zu verschaffen.

Auch die moderne Astronomie hat sich zum Ziel gesetzt, dem Menschen eine Antwort auf die Frage nach seiner Stellung im Universum zu geben - eine Frage, die zu den tiefsten, fundamentalsten Fragen gehört, die der Mensch überhaupt stellen kann. Aber ist sie in der Bibel nicht schon beantwortet?

Wir sind Geschöpfe eines liebenden Gottes, der eine nachhaltig gestörte Beziehung gern wiederherstellen will, der sich nach Gemeinschaft mit uns Menschen sehnt. Als ich in jener Nacht in den Alpen das Sternenzelt betrachtete, habe ich Gott andächtig angebetet, geschwiegen und gestaunt. Dieser große Gott, der die Galaxien geschaffen hat, ist in seinen Gedanken bei mir, er liebt mich und auch dich, und er hat ein persönliches Interesse an seinen Erdenkindern! Kann es etwas Größeres geben?

Gerhard Zahalka

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com