TopLife | online
  

Andacht vom 16.06.2014:

So könnt ihr mit allen Gläubigen das ganze Ausmaß seiner Liebe erkennen. Und ihr könnt auch die ganze Liebe Christi erkennen - die größer ist, als ihr je begreifen werdet -, damit der Reichtum Gottes euch immer mehr erfüllt. Epheser 3,18-19 (Neues Leben Bibel)

Der menschliche Geist hat Gewaltiges erforscht, dennoch sind unserem Verstand Grenzen gesetzt. Zum Beispiel können wir nicht erfassen, was "ewig" oder "unendlich" umfassend bedeutet.

In der Bibel bekannten Menschen, dass sie in mancher Hinsicht mit ihrem Verstand überfordert waren: "Wie unbegreiflich sind [Gottes] Gerichte und unerforschlich seine Wege!", schrieb Paulus (Röm 11,33). "Diese Erkenntnis ist mir zu wunderbar und zu hoch, ich kann sie nicht begreifen", bekannte David (Ps 139,6). Und Asaph: "So sann ich nach, ob ich´s begreifen könnte, aber es war mir zu schwer." (Ps 73,16)

Unser Andachtswort bezieht sich auf die Liebe Christi: Sie gehört zum Unbegreiflichsten von allem, was es gibt. Wenn Paulus erklärte, dass sie "alle Erkenntnis übertrifft" (Luther), dann gab er zu verstehen: Es ist unmöglich, sie zu begreifen. Ihre Dimensionen trotzen jeglicher menschlicher Vorstellung. Sie ist größer, weitherziger, tiefer und höher, als wir uns denken können. Sie lässt sich einfach nicht ausloten.

Gottes Liebe bleibt der unbezwingbare Gipfel aller Erkenntnis - für alle Ewigkeit. In dieser Liebe wissen wir uns geborgen. Ich kann mich nur den Worten von Gerhard Tersteegen in seinem Lied anschließen: "Ich bete an die Macht der Liebe, die sich in Jesus offenbart ... Ich will, anstatt an mich zu denken, ins Meer der Liebe mich versenken." (Wir loben Gott, Nr. 63,1)

Wem bewusstgeworden ist, dass Christus ihn zuerst geliebt hat und wie sehr er uns liebt, dem wird es nicht schwerfallen, den Sohn Gottes von Herzen zu lieben und ihm aus Liebe zu dienen. Denn was nicht aus Liebe geschieht, hat vor Gott keinen Wert: "Wenn ich in den Sprachen der Welt oder mit Engelzungen reden könnte, aber keine Liebe hätte, wäre mein Reden nur sinnloser Lärm wie ein dröhnender Gong oder eine klingende Schelle. Wenn ich alles, was ich besitze, den Armen geben und sogar meinen Körper opfern würde, damit ich geehrt würde, aber keine Liebe hätte, wäre alles wertlos." (1 Kor 13,1.3 NLB)

Herr Jesus, lege von deiner unfassbaren Liebe recht viel in unser Herz hinein!

Reinhold Paul

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com