TopLife | online
  

Andacht vom 10.09.2014:

"Dies alles habe ich [Jesus] euch gesagt, damit ihr in meinem Frieden geborgen seid. In der Welt wird man euch hart zusetzen, aber verliert nicht den Mut: Ich habe die Welt besiegt!" Johannes 16,33 (Gute Nachricht Bibel)

In unserem Leben können Situationen eintreten, in denen wir uns überfordert oder hilflos vorkommen. Die Jünger, zu denen Jesus diese Worte gesagt hatte, erlebten gerade eine solche Zeit, die ihnen Angst machte. Sie hatten mit ihrem Herrn das Passahmahl gefeiert. Er hatte ihnen die Füße gewaschen und angekündigt, dass er durch einen von ihnen verraten würde (Joh 13,1-27).

Alle spürten die Spannung dieser Stunde und vieles von dem, was sie gerade erlebten, verstanden sie nicht. Vor ihnen lag eine Zukunft, die sie ohne die sichtbare Gegenwart ihres Herrn verbringen sollten. Das machte ihnen Angst. Doch Jesus ermutigte sie und versicherte ihnen, dass er ja die Welt besiegt habe. Damit machte er den Jüngern klar, dass sie in der Verbindung mit ihm in jeder Situation ihres Lebens inneren Frieden haben könnten. Er würde ihnen beistehen, besonders dann, wenn sie Angst haben sollten.

Wie dieser Friede aussieht, mag folgende Geschichte veranschaulichen: Ein König veranstaltete einen Malwettbewerb zum Thema Frieden. Viele Künstler beteiligten sich daran, aber am Ende blieben nur zwei Bilder übrig, die dem König wirklich gefielen. Das erste zeigte einen ruhigen See inmitten majestätischer Berge, über denen weiße Wolken schwebten. Beim zweiten Bild waren die Berge rau und zerklüftet, der Himmel mit Wolken verhangen und Blitze zuckten. Es regnete und von der einen Seite stürzte ein schäumender Wasserfall ins Tal, unter dem ein Vogel im Gebüsch ganz unbekümmert auf seinem Nest saß. Der König entschied sich für dieses Bild, weil "Frieden bedeutet, inmitten aller dieser Dinge innerlich ruhig zu sein". (Nach Ein Lied in der Nacht, 1998, S. 207)

Täglich hören wir von Krisen, Katastrophen und Auseinandersetzungen. Manchmal sind wir selbst betroffen. Vielleicht wird unser Arbeitsplatz abgebaut oder das, was wir angelegt haben, verliert an Wert; eine Krankheit bedrückt uns oder unsere Beziehungen leiden unter den vielen Verpflichtungen. Wie tröstlich ist es zu wissen, dass Jesus uns dann nicht nur versteht, sondern uns inneren Frieden schenken will!

Günter Schlicke

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Martino Tomasi: "Gereimtes und Ungereimtes über Tod und Auferstehung, Himmel und Hölle"
Ger_klein

Eine Welle des Okkulten fegt heute über uns hinweg und fordert uns dazu auf, sich mit der Thematik des ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com