TopLife | online
  

Andacht vom 23.11.2006:

Gottes Härte?

Gedenke des ganzen Weges, den dich der HERR, dein Gott, geleitet hat diese vierzig Jahre in der Wüste, auf dass er dich demütigte und versuchte, damit kund würde, was in deinem Herzen wäre, ob du seine Gebote halten würdest oder nicht. 5. Mose 8,2

Das Volk Israel stand unmittelbar vor der kaum für möglich gehaltenen Erfüllung der Verheißung Gottes: Sie waren im Begriff, das verheißene Land einzunehmen. Nur der Mann, der sein Volk unter unsäglicher Mühe während der Wüstenwanderung geführt und ermutigt hatte, durfte es nicht betreten. Eine verhängnisvolle Eigenmächtigkeit schloss ihn aus. Darüber war Mose zwar enttäuscht, aber nicht verbittert. Mit heiligem Ernst erinnerte er das Volk an die Erfahrungen mit Gott. Sie griffen manchmal schmerzhaft in das Leben der Israeliten ein. Manch einer wurde daraufhin verdrossen, lehnte sich gegen Gott auf und wollte lieber wieder umkehren und unter der Knechtschaft Ägyptens leben.

Warum war Gott so mit ihnen umgegangen? Nicht "Machtspiele" des Allmächtigen waren die Ursache.

Er hat keine Freude daran, Menschen zu demütigen. Viel lieber begegnet er uns mit Liebe und Barmherzigkeit. Weil wir aber so oft seine Autorität selbstgefällig und überheblich beiseite setzen, muss er uns hart anfassen. Er, der weiseste aller Erzieher, vergreift sich dabei nicht in den Mitteln. Wir mögen das nicht immer verstehen. Mose aber hatte das in seinem eigenen Geschick erkannt und konnte deshalb so offen mit dem Volk darüber reden und erklären, dass damit "kund würde, was in deinem Herzen wäre, ob du seine Gebote halten würdest oder nicht".

Welches Bild Gottes trägst du in dir? Muss er immer der Gütige sein, der dir alle deine Wünsche so erfüllt, wie du es dir gedacht hast? Und wenn du nicht so behandelst wirst, was dann? Machst du ihm dann Vorwürfe, frierst du deine Beziehung zu ihm dann ein? Das wäre gewiss die verkehrteste Entscheidung! Ebenso verkehrt wäre allerdings auch grenzenloser Selbstzweifel. Erinnere dich lieber der Führungen Gottes und der Erfahrungen seiner Liebe. Und wenn er doch einmal hart mit dir umgehen sollte, dann möchte er dir dadurch zur besseren Erkenntnis deiner persönlichen Situation und zu einem neuen Anfang verhelfen.

Klaus Heilmann

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Herausforderung Erziehung"
HerErz_klein

Erziehung ist eine der schönsten aber auch der schwierigsten Aufgaben, die ein Mensch übernehmen kann. Auf alle ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com