TopLife | online
  

Andacht vom 25.11.2006:

Licht am Ende des Tunnels

[Jesus sagte:] Die Starken bedürfen des Arztes nicht, sondern die Kranken. Matthäus 9,12

Seit den Katastrophen der letzten Jahre passieren wir Tunnel nicht mehr so fröhlich und unbeschwert wie früher. Am schlimmsten ist der Anfang, die Beklemmung beim Hineinfahren. Am schönsten ist der Augenblick, wo das Ende sichtbar wird und das Sonnenlicht hereinleuchtet. Das sind die beiden Seiten des Tunnels. Doch es gibt noch eine dritte: oben, über dem Tunnel.

Wer dort umherspaziert, weiß vielleicht nicht mal, dass unter ihm ein Tunnel ist.

Jesus wendet sich nicht an die über dem Tunnel, die Starken, immer Heiteren. Sie nehmen das Leben von der leichten Seite, wissen nichts von Finsternis und Abgrund. Liegt es daran, dass ihr Leben anders verläuft, glücklicher?

Groß ist das Heer der Bedenkenträger und Schwermütigen, derer, die von Angst geplagt sind. Freilich, die Psychologen trösten uns: Das seien die Feinfühligeren, die tieferen Charaktere. Gern wird in diesem Zusammenhang Goethe zitiert: "Alles geben die Götter, die unendlichen, Ihren Lieblingen ganz, Alle Freuden, die unendlichen, Alle Schmerzen, die unendlichen, ganz."

Viel Trost ist das für die Traurigen allerdings nicht. Entscheidend für mich ist, ob ich am Anfang des Tunnels bleibe und ins trostlose Dunkel starre oder ob ich mich mitnehmen lasse an das andere Ende, dorthin, wo das Licht aufleuchtet, das "Licht in der Finsternis": Jesus Christus. (Jo 8,12) Von ihm weiß ich mich auch in größter Not umfangen und gehalten. Von ihm weiß ich, dass ich ihn sehen werde: wenn wir draußen stehen, ganz im Licht.

Dieter Leutert

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Der rettende Weg"

Wie finde ich den Weg zu einem neuen Anfang? Wie bleibe ich auf diesem Weg? Treffend und anschaulich wird der Leser ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com