TopLife | online
  

Andacht vom 21.02.2007:

Organisieren Sie Ihren Tod rechtzeitig!

Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden. Psalm 90,12

Es ist früh morgens. Ich sitze am Küchentisch und blättere noch etwas müde in der Tageszeitung. Was lese ich da plötzlich im Wirtschaftsteil? Vor Schreck fällt mir fast mein Vollkornbrot aus der Hand. In großen Lettern springt mir eine dicke Überschrift ins Auge: "Organisieren Sie Ihren Tod rechtzeitig!"

Hoppla! Ich frage mich: Bin ich wirklich schon wach oder träume ich das nur? Man ist ja beim täglichen Blick in die Zeitung schon an einiges gewöhnt. Aber alles hat doch seine Grenzen. Wovon handelt dieser Beitrag? Zwei Rechtsanwälte erklären in der Artikel-Reihe "Formen letztwilliger Verfügungen" ein so genanntes "Organisationstestament". Ich befasse mich mit diesem makaber anmutenden Thema nicht weiter und blättere um.

Dennoch lässt mich der Gedanke irgendwie nicht los. Woran denke ich, wenn ich diese Überschrift als gläubiger Mensch lese? Sollte nicht gerade ich alles tun, um mein Leben gut zu organisieren - gerade im Hinblick auf den Tod? Ich denke an das obige Andachtswort. Kann nicht jeden Augenblick mein Leben zu Ende sein? Bin ich vorbereitet? Habe ich an alles gedacht?

Der Appell müsste aus biblischer Sicht tatsächlich lauten: "Organisieren Sie Ihr Leben rechtzeitig!" Wie kann das im praktischen Leben aussehen? Ganz einfach: zuerst durch mein Ja zu Gottes Angebot der Errettung. Darf ich mir dann sicher sein, dass ich erlöst bin? Ja, gewiss! Schließlich hat Christus das verheißen. Er sagte klipp und klar: "Wer glaubt, der hat das ewige Leben." (Jo 6,47) Er sagte nicht: vielleicht, den Umständen entsprechend, oder: wenn du noch andere Bedingungen erfüllst, sondern: Wer mir vertraut, der hat das ewige Leben. Gott steht dazu und darauf kann ich voll und ganz vertrauen.

Letztlich hat Jesus mein Leben für die Zukunft bereits organisiert (siehe Jo 14,2.3). Das gibt mir Hoffnung und damit Zuversicht für den heutigen Tag. Denn Jesus will auch mein heutiges Leben organisieren. Sein Motto für mich: "Folge mir nach!"

Jesus sagt von sich: "Ich bin das Leben." (Jo 14,6) Das gilt für mich schon heute, hier und jetzt und darüber hinaus für die Ewigkeit. Erleichtert, dankbar und frohen Mutes schlage ich meine Zeitung zu und bete noch einmal, damit Christus auch heute mein Leben gut organisiert, ich seine Stimme höre und ihm folge!

Vielleicht sollte ich einen Leserbrief schreiben, damit möglichst viele Menschen das großartige Angebot Jesu annehmen können?

--- -------

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com