TopLife | online
  

Andacht vom 21.11.2007:

Ob Christen was zu lachen haben?

Und am dritten Tage war eine Hochzeit in Kana in Galiläa, und die Mutter Jesu war da. Jesus aber und seine Jünger waren auch zur Hochzeit geladen. Johannes 2,1.2

Vor einigen Jahren erhielten meine Frau und ich eine Einladung zu einer Hochzeitsfeier. Als Beginn war 17 Uhr vermerkt. Zuerst dachten wir, es handle sich um einen Druckfehler. Noch nie hatten wir gehört, dass ein solches Fest erst mit dem Abendbrot beginnt. Inzwischen scheint das Kurzprogramm im Trend zu liegen und bringt für Gastgeber und Gäste eine Reihe von Vorteilen. Die Hochzeitsausrichter sparen die Ausgaben für Mittagessen und Kaffeetafel und die Geladenen brauchen ihr Gewissen nicht durch allzu viel überschüssige Kalorien zu belasten.

Jesus hatte auch eine Einladung zur Hochzeit erhalten und ging hin. Das Fest dauerte einige Tage. Da könnte man fragen: "Gab es für ihn nichts Wichtigeres zu tun, als fast eine Woche lang zu feiern?" Offensichtlich hatte er dabei kein schlechtes Gewissen.

Wie mag Jesus die Zeit auf dem Fest verbracht haben? Ich kann mir nicht vorstellen, dass er mit ernster Miene abseits saß, um allen zu zeigen, wie fromm er sei. Oder führte ihn sein erster Weg zum Chefkoch, um die saftige Lammkeule gegen einen großen Salatteller einzutauschen?

Auf jüdischen Hochzeiten wurde viel gesungen und getanzt. Man erzählte sich Geschichten und trug Gedichte vor. Feiern gehörte für Jesus und seine Zeitgenossen offensichtlich zum Leben.

Warum sollten wir feiern? Eine fröhliche Feier fördert die Gemeinschaft. Es kommt zu Gesprächen, die sonst nie geführt würden. Auf einem Fest können wir den Alltagstrott hinter uns lassen und es bieten sich viele Gelegenheiten zu unbeschwerter Fröhlichkeit.

Lachen ist nicht nur ansteckend, sondern hat auch heilende Kraft. Wer täglich siebenmal herzlich lacht, sagen manche Fachleute, fördert seine Gesundheit. Ein fröhliches Fest atmet eine himmlische Atmosphäre, denn im Himmel wird auch gefeiert werden. Darüber hat Jesus wiederholt gesprochen und es auch hier auf Erden selbst praktiziert.

Und wenn jemand gerade heute zu einer Feier oder einem Fest eingeladen ist, dann kann ich nur "Viel Freude!" wünschen.

Wilfried Krause

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Dr. Hans Heinz: "Radikale Veränderungen stehen bevor"

Veränderungen stehen bevor - doch wohin führen sie? Können wir der Zukunft zuversichtlich entgegenblicken? ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com