TopLife | online
  

Andacht vom 25.11.2007:

Eine breite und gefährliche Palette

Es soll bei dir keinen geben, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen lässt, keinen, der Losorakel befragt, Wolken deutet, aus dem Becher weissagt, zaubert, Gebetsbeschwörungen hersagt oder Totengeister befragt, keinen Hellseher, keinen, der Verstorbene um Rat fragt. Denn jeder, der so etwas tut, ist dem Herrn ein Gräuel. Du sollst ganz und gar bei dem Herrn, deinem Gott, bleiben. 5. Mose 18,10-15 (Einheitsübersetzung)

Zu allen Zeiten hat es Menschen gegeben, die versuchten, die "Kräfte der Natur" zu entdecken und zu nutzen.

In den vergangenen dreißig Jahren hat die New-Age-Bewegung weltweit Beachtung gefunden. Anfangs wurde der Beginn eines neuen Zeitalters verkündigt, heute stehen eher Fragen zur Bewältigung des Alltags im Mittelpunkt. In fast allen größeren Städten findet man in einschlägigen Geschäften eine unüberschaubare Palette esoterischer Angebote: Edelsteine, Pendel, Glaskugeln, Bücher über die Wirkung von Bachblüten, asiatische Heilmethoden verschiedenster Art und vieles andere mehr.

Esoterik ist gesellschaftsfähig gemacht worden. Und wenn Daniel Kübelböck (Sänger in der Fernsehserie "Deutschland sucht den Superstar") von "positiver Energie" redet, jubeln die Teenies - ob sie wissen, was er damit meint oder nicht. Leider zeigt es sich, dass manches davon auch in christliche Kreise eingedrungen ist. Das Verlangen nach gesundem, glücklichem Leben ist ja auch bei Christen vorhanden.

Gott warnte sein Volk schon sehr früh vor solchen Machenschaften. Wir sollen unser Vertrauen nicht auf die Sterne, auf Horoskope, aufs Kartenlegen, auf Metalle oder Steine setzen, sondern auf den, der uns das Leben geschenkt hat. Er hält alles in seiner Hand. Wir dürfen uns jederzeit an ihn wenden.

In seinem Wort hat Gott uns so viele Einzelheiten zu einer guten Lebensgestaltung übermittelt, dass es sich jeden Tag lohnt, darauf zu achten. Paulus schreibt, dass in der letzten Zeit "einige vom Glauben abfallen werden und verführerischen Geistern und teuflischen Lehren anhängen" (1 Tim 4,1).

Wir sind also zur Wachsamkeit aufgerufen: "Seht zu, dass euch niemand einfange durch Philosophie und leeren Trug, gegründet auf die Lehre von Menschen und auf die Mächte der Welt und nicht auf Christus." (Kol 2,8)

Günther Machel

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Herausforderung Erziehung"
HerErz_klein

Erziehung ist eine der schönsten aber auch der schwierigsten Aufgaben, die ein Mensch übernehmen kann. Auf alle ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com