TopLife | online
  

Andacht vom 06.03.2008:

Wer denkt an wen?

Der Herr denkt an uns und segnet uns; er segnet das Haus Israel, er segnet das Haus Aaron. Psalm 115,12

Heute sah das kleine Zimmer ganz anders aus. Viele Blumen standen auf dem Tisch und zahlreiche Geschenke deuteten darauf hin, dass es ein besonderer Tag sein musste. So war es auch; denn die alte Dame feierte ihren 95. Geburtstag. Viele hatten an sie gedacht, wie der reiche Gabentisch verriet.

Ich war beauftragt worden, ihr im Namen der Adventgemeinde ein Geschenk zu überbringen. Als ich die alte, zarte Hand ergriff, da sagte ich zu ihr: "Wie viele haben doch heute an dich gedacht!" Daraufhin wehrte sie bescheiden ab und erwiderte: "Die Hauptsache ist, dass der Herr meiner gedenkt." Diese Worte sprach sie mit solchem Ernst und aufrichtiger Sehnsucht, dass ich sie nicht vergessen werde. "Welch eine Botschaft", dachte ich! Wie oft sind wir darauf bedacht, dass dieser oder jener an uns denkt, wenn ein besonderer persönlicher Anlass vorliegt. Mitunter warten wir sogar darauf, dass man uns besucht oder beschenkt. Gewiss, es tut gut, wenn einem aufrichtige Anteilnahme in Freud und Leid entgegen gebracht wird. Häufig sind wir sogar leicht gekränkt, vielleicht gar verärgert, wenn man keine Notiz von uns nimmt. Doch das sollte uns nicht zu sehr quälen.

Wenn Gott nur an uns denkt, dann sind wir Gesegnete! Seine Barmherzigkeit ist mehr als der Beifall vieler Freunde und Bekannter. Wenn ein Menschenleben 95 Jahre lang währte, dann hat es einen besonderen Klang, wenn der Wunsch aus dem Herzen kommt: "Die Hauptsache ist, dass der Herr meiner gedenkt."

Hinter dieser Sehnsucht verbirgt sich das Eine, worauf es allein in unserem Leben ankommt - auf die göttliche Barmherzigkeit. Haben wir diese erfahren, dann fragen wir nicht danach, was Menschen über uns denken oder reden, ob sie unseren Glauben teilen oder nicht. Auch am heutigen Tag dürfen wir bitten: "Gedenke aber meiner nach deiner Barmherzigkeit."

Gerhard Vorsatz

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com