TopLife | online
  

Andacht vom 23.01.2009:

Machthaber vor dem Höchsten

Das ist mein Befehl, dass man in meinem ganzen Königreich den Gott Daniels fürchten und sich vor ihm scheuen soll. Denn er ist der lebendige Gott, der ewig bleibt, und sein Reich ist unvergänglich, und seine Herrschaft hat kein Ende. Daniel 6,27

Das Buch Daniel ist ein besonderes Geschichtsbuch voller Erfahrungen und göttlicher Zeugnisse. Es handelt von einem Propheten, der den Mächtigsten seiner Zeit diente und sie beriet, ihnen aber auch Einblicke in die zukünftige Weltgeschichte gewährte. So deutete er Nebukadnezar dessen Traum vom Standbild der Großmächte und Belsazar die Flammenschrift an der Wand seines Palastes.

Die obigen Worte stammen von Darius, dem König von Medien. Er sprach sie, nachdem man Daniel unversehrt aus der Löwengrube herausgeholt hatte. Darius schenkte den Worten seines Statthalters Glauben, dass Engel des lebendigen Gottes ihn beschützt hätten. Seine Ankläger ereilte dann das Schicksal, das sie ihm zugedacht hatten.

Von Zeit zu Zeit erkennen große Herrscher die Macht Gottes. Doch diese Erkenntnis verblasst auch wieder.

Heute soll die Weltgeschichte ohne Gott auskommen. Die FAZ brachte am 25. Oktober 2004 in einem Kommentar Folgendes: "... Nun aber, da nach Abschaffung der Religion gestrebt wird, da im öffentlichen Diskurs nicht einmal mehr nostalgische Erinnerungen an das christliche Abendland genannt werden [dürfen] ... da der mündige Politiker Gott für sein Amt nicht mehr braucht ... nun also stehen die Intellektuellen vor einer epochalen Aufgabe ..." Findet der Kommentar der Weisheit letzten Schluss? Nein, er empfiehlt eine zu erfindende "Postreligion" und fährt an anderer Stelle fort: "... Vielmehr lässt die Ahnungslosigkeit derer erschrecken, die von der neuen Unsterblichkeit des Menschen faseln und nicht wissen, welcher Abgrund an Leere sich für den Menschen ohne Gott und Religion auftut."

Viele große Machthaber erfuhren in ihrer Endlichkeit die Macht des lebendigen Gottes. Nebukadnezar, der König von Babylon, pries nach der Befreiung der drei Standhaften aus dem Feuerofen deren Gott und erließ ein Gebot, diesen Gott in seinem ganzen Reich zu achten und zu ehren.

Die Politiker von heute täten gut daran, aus dem Buch Daniel zu lernen. Viele Probleme sind nur bzw. einfacher mit Gottes Weisheit zu lösen.

Peter U. Limberg

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Bilder vom Reiche Gottes"

Jesus malte seinen Zeitgenossen stets wunderbare Bilder vom Reiche Gottes vor Augen. Er sprach in Gleichnissen aus der Natur ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com