TopLife | online
  

Andacht vom 24.08.2004:

Unglaublich

Und als er das gesagt hatte, nahm er das Brot, dankte Gott vor ihnen allen und brach's und fing an zu essen. Apostelgeschichte 27,35

Hier geht es nicht ums Abendmahl. Der hier das Brot mit Dankbarkeit nimmt, bricht und isst, steht nicht im dunklen Anzug vor einer andächtigen Gemeinde, und keine Musik erhebt die Herzen zu feierlicher Stille.

In den Masten des Segelbootes, das jeden Augenblick in den Wellenbergen zu zerbrechen droht, sang der Sturm sein Furcht erregendes Lied. "Da aber viele Tage weder Sonne noch Sterne schienen und ein gewaltiges Unwetter uns bedrängte, war all unsre Hoffnung auf Rettung dahin." (Apg 27,20) 275 Menschen hatten aufgegeben - nur einer nicht, und das war der gefangene Paulus, der zu seiner Verurteilung nach Rom gebracht werden sollte.

"Und als es anfing hell zu werden, ermahnte Paulus sie alle, Nahrung zu sich zu nehmen, und sprach: Es ist heute der vierzehnte Tag, dass ihr wartet und ohne Nahrung geblieben seid und nichts zu euch genommen habt." (Apg 27,33) Was Paulus von ihnen erwartete, das tat er zuerst selbst. Er dankte und aß "vor ihnen allen". "Da wurden sie alle guten Mutes und nahmen auch Nahrung zu sich." (Vers 36)

Einer steckte mit seiner Zuversicht 275 Mutlose an. Mitten im Sturm erwächst Hoffnung. Kinderleicht ist es, Menschen verzagt und ängstlich zu machen, aber es ist Schwerstarbeit, Verzweifelte mit neuer Hoffnung zu erfüllen. Paulus hatte die Kraft dafür nicht aus sich selbst. "Liebe Männer, seid unverzagt; denn ich glaube an Gott." (Vers 25) Paulus glaubte nicht an irgendetwas. Er glaubte nicht irgendjemandem. Er vertraute Gott und seinem Wort.

Wie nötig hat unsere Welt solche Menschen, die aus einer lebendigen Verbindung mit dem Herrn der Welt Hoffnungszeichen setzen, wo Hoffnungslosigkeit ist, die versöhnen, wo Streit ist, die ermutigen, wo sich Angst breit macht, die trösten, wo Trostlosigkeit ist, die den Menschen mit Liebe begegnen, wo Lieblosigkeit herrscht.

Lothar Reiche

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com