TopLife | online
  

Andacht vom 24.06.2010:

Wer eine Ehefrau gefunden hat, der hat etwas Gutes gefunden und Wohlgefallen erlangt vom HERRN. Sprüche 18,22

Herrmann tritt aus dem Flughafengebäude, winkt einem Taxifahrer und nennt ihm die Adresse seiner Firma. Auf der Fahrt telefoniert er mit seiner Frau. "Wie war es in Amerika?", klingt Susannes Stimme aus dem Hörer. "Die Woche ohne dich kam mir schrecklich lang vor. Ach, ich freu mich so auf dich."

Herrmann seufzt. "Schatz, ich muss vorher ins Büro und heute noch etwas erledigen. Es geht nicht anders. Der Auftrag ist wichtig für die Firma. Warte nicht auf mich, es könnte dauern ... Bist du noch dran?" Er schnaubt: "Sie hat einfach aufgelegt."

Missmutig wirft er sein Handy in seine Aktentasche. Der Fahrer hat ihn im Rückspiegel beobachtet und sagt: "Frauen möchten spüren, dass sie uns wichtig sind und wir Zeit für sie haben."

"Aber meine Frau weiß doch, dass ich sie liebe!" Der Fahrer schweigt und lächelt. Herrmann erklärt: "Wenn man heute im Beruf vorankommen will, muss man eben Abstriche im Privatleben machen."

Warum hat er plötzlich das Gefühl, sich rechtfertigen zu müssen? Vor wem? Diesem Taxifahrer? Der schweigt nun. Vor Susanne? Sie hat längst aufgelegt, hört ihn gar nicht. Vor sich selbst? Sein Chef hält große Stücke auf ihn. Dieses Vertrauen kann er nicht aufs Spiel setzen. Die Kollegen beobachten ihn und warten nur darauf, dass er einen Fehler macht oder zu wenig Engagement zeigt. Dann wäre er ganz schnell weg vom Fenster. Dass müsste Susanne doch einsehen! Er ist im Recht, oder?

Dabei ist er wirklich dankbar für seine liebevolle Frau! Sie teilt seit Jahren seine Sorgen und seine Erfolge mit ihm, erledigt vieles Private allein, damit er den Rücken frei hat für die Arbeit. Ihr geht es nicht um einen guten Ruf, nicht ums Prestige, nicht um Geld. Sie möchte mit ihm zusammen sein. Wie würde er empfunden, wenn es ihr eines Tages ganz egal wäre, ob und wann er heimkehrt?

Hast du auch einen Menschen, der gern mit dir Zeit verbringt? Dann bist auch du reich beschenkt. Ob verheiratet oder nicht, jeder von uns braucht ein soziales Netz, eine Familie oder gute Freunde, um seelisch gesund zu bleiben. Solche Beziehungen müssen gepflegt werden. Dafür muss Zeit sein, wertvolle Zeit - nicht die Pausen zwischen zwei Terminen oder bloß den Rest des Feierabends.

Herr, hilf mir heute, meine Zeit so einzuteilen, dass Raum bleibt für die Menschen, die mir viel bedeuten und denen ich wichtig bin!

Sylvia Renz

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Julian Melgosa: "Endlich aufatmen - Wege zur Stressbewältigung"
TLEA_klein

Übermäßige Spannung führt zu Stress und hemmt unsere Lebenslust. Stress ist der Krankheitsauslöser ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com