TopLife | online
  

Andacht vom 23.06.2010:

Wenn dann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist der Christus! Oder: Da!, sollt ihr's nicht glauben. Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, sodass sie, wenn es möglich wäre, auch die Auserwählten verführten. Siehe, ich habe es euch vorausgesagt! Matthäus 24,23-25

Verrückte und Scharlatane, die sich für Christus hielten, hat es schon viele gegeben. Nicht nur in Israel füllen sie die Kliniken. Doch auch der Verführer geht mit der Zeit. Wenn heute vermeintlich Christus erscheint, sieht das oft anders aus. "Christus offenbart sich!", heißt es dann beispielsweise großflächig mit Orts- und Zeitangabe auf Plakaten. Oft findet das in einem Nobelhotel statt. Und Hunderte gehen hin, auch wenn dieser "Christus" am Ende doch nur "Gabriele Witteck" heißt und seltsame "Weisheiten" von sich gibt.

Inzwischen braucht niemand mehr irgendwo hinzugehen. Die Fernbedienung genügt und man ist live dabei. Mein Fernsehgerät bietet mir täglich tausend Programme, und irgendwo ist garantiert immer der "Erlöser" zu sehen, rund um die Uhr selbstverständlich.

Die Redner, mittlerweile auch zunehmend Frauen, bieten immer eine große Show. Oder auch gleich die "Miracle-Tour", exakt terminiert mit Erfolgsgarantie. "Zeichen und Wunder"? Kein Problem! Die gibt es gleich im Dutzend, und dabei spielt es keine Rolle, dass es immer dieselben Leiden sind, die da vermeintlich geheilt werden. Meist haben sie mit Armen und Beinen zu tun, nur ganz selten gehen scheinbar auch Augen auf, und die richtig schwierigen Fälle fehlen gewöhnlich im Programm. Was soll's, der "Erlöser" ist unter uns, und wer das nicht glaubt, gilt als "Spielverderber".

Doch Christus warnt davor, und das nicht nur einmal. Dreimal erwähnt er diesen Punkt in seiner Endzeitrede in Matthäus 24, mit Leidenschaft und Nachdruck. Er kennt den Verführer und die perfekten Tricks. Vor allem aber kennt er uns, die Menschen, und weiß besser als wir, wie verführbar wir sind - vor allem dann, wenn es um Gefühle geht. Es genügt die Show, um zu überzeugen. Da werden auch die größten Rationalisten im Herzen gerührt und alle Vernunft ist dahin.

Weil das so ist, und weil es auch dich und mich betreffen kann, ruft Jesus uns zu: "Siehe, ich habe es euch vorausgesagt!" Doch er kann uns bewahren, und er wird es tun, wenn wir uns auch heute ganz eng an ihn halten.

Friedhelm Klingeberg

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Ellen G. White: "Der rettende Weg"

Wie finde ich den Weg zu einem neuen Anfang? Wie bleibe ich auf diesem Weg? Treffend und anschaulich wird der Leser ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com