TopLife | online
  

Andacht vom 12.11.2010:

Seid allezeit fröhlich. 1. Thessalonicher 5,16

Fanny Crosby wurde 1820 in ärmlichen Verhältnissen geboren. Im Alter von sechs Wochen erlitt sie infolge einer Erkältung eine Augenentzündung. Auf Anraten eines angeblichen Arztes behandelten ihre Eltern die Entzündung mit heißen Umschlägen. Dadurch erblindete sie. Ihr Vater starb, als sie gerade erst ein Jahr alt war. Durch die Erziehung ihrer Mutter, vor allem aber ihrer Großmutter entwickelte Fanny schon früh eine feste Beziehung zu Gott. Sie lernte ganze Passagen aus der Bibel auswendig (Quelle: Wikipedia).

Mit 15 kam sie auf eine Blindenschule und erlernte auch diverse Musikinstrumente. Später verfasste sie über 8000 geistliche Texte, von denen viele vertont wurden. Eines ihrer Lieder beginnt auf Deutsch: "Lasst die Herzen immer fröhlich und mit Dank erfüllet sein." Der Kehrvers lautet: "Immer fröhlich, immer fröhlich, alle Tage Sonnenschein. Voller Schönheit ist der Weg des Lebens; fröhlich lasst uns immer sein." (Wir loben Gott, Nr. 557) Fanny Crosby kannte auch leidvolle Tage, denn ihr einziges Kind verstarb im frühen Alter. Aber sie entschied sich anscheinend immer wieder, fröhlich zu sein, und ihren Blick auf Gott und die positiven Seiten des Lebens zu richten.

Ob wir fröhlich sind, hängt nicht in erster Linie von den Umständen ab, in denen wir leben, von unserer Veranlagung und Erziehung (auch wenn das alles eine Rolle spielt), sondern vor allem von unserer Einstellung und unserer Beziehung zu Gott. Deshalb konnte Paulus die Christen auffordern: "Seid allezeit fröhlich." Schon Mose sagte zu den Israeliten: "[Du] sollst fröhlich sein vor dem Herrn, deinem Gott" (5 Mo 16,11).

Paulus wusste, dass es im Leben auch andere Zeiten gibt, denn er fordert dazu auf: "Freut euch mit den Fröhlichen und weint mit den Weinenden" (Röm 12,15). Aber vorher steht der Aufruf: "Seid fröhlich als Menschen der Hoffnung." (V. 12 GNB).

Christen haben - im Gegensatz zu vielen anderen Menschen - allen Grund, sich täglich zu freuen und fröhlich zu sein. Allein schon die Gewissheit, von Gott geliebt zu werden und von Christus Vergebung und seine Gerechtigkeit erhalten zu haben, und die feste Hoffnung, dass Gott auf der neuen Erde alle Ursachen zur Traurigkeit beseitigen wird, sollten Grund genug sein, uns täglich von Herzen zu freuen.

Als Kinder Gottes können wir uns heute entscheiden, freudig und fröhlich zu sein. Fanny Crosby wusste das, denn sie schrieb: "Lasst die Herzen immer fröhlich und mit Dank erfüllet sein."

Günter Lentzsch

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com