TopLife | online
  

Andacht vom 04.02.2011:

Vertraue Gott deine Pläne an, er wird dir Gelingen schenken. Sprüche 16,3 (Hoffnung für alle)

Als Gott Mose beauftragte, das Volk Israel in das versprochene Land zu führen, war das kein Vorhaben, das an zwei Tagen oder in zwei Monaten ausgeführt werden konnte. Gott gab Mose und dem Volk Israel die Zeit, die sie benötigten und vor allem die, die er dafür vorgesehen hatte (siehe 2 Mo 12,40.41). Und er gab Mose und Aaron nur so viel Verantwortung, wie sie im Augenblick tragen konnten.

Wie sieht es mit unser Verantwortung und den damit verbundenen Aufgaben aus? Wir würden oft alles am liebsten gleich sofort und komplett erledigen. Doch auch wir erfahren, dass Gottes Tempo häufig ein anderes ist. Alle Aufgaben, die wir von ihm erhalten, richtet er fürsorglich und liebevoll nach unseren Voraussetzungen, Begabungen und unseren Kräften aus.

Das gilt auch für den geistlichen Bereich und in der Beziehung zu ihm. Wie sehr haben wir uns gewünscht, dass, nachdem wir ihm unser Leben anvertraut hatten, alles und vor allem sofort besser wird. Doch auch dabei führt uns Gott in einen allmählichen Prozess hinein und nimmt sich einen Lebensbereich nach dem anderen vor. Er macht es so, wie wir es verkraften können und zu einem Fortschritt mit einem guten Ergebnis kommen.

Gott sieht unser Leben und unser charakterliches Wachstum immer aus dem Blickwinkel der Ewigkeit. Er hat viel Geduld mit uns, so wie er es mit Mose und seinem Volk Israel hatte. Wir sind es, die ungeduldig werden, uns zu viel auf einmal vornehmen, und am Ende eines Tages oder einer Woche erschöpft sind.

Es ist eine tägliche Herausforderung, unsere Ziele realistisch und in Abstimmung mit Gottes Zeitplan zu stecken. Das funktioniert nur in einer engen Verbindung mit ihm, im täglichen Gebet und dem Hören auf das, was er uns sagen möchte. Wenn wir uns dafür nicht genügend Zeit und Ruhe nehmen, weil wieder alles schnell gehen muss, werden wir am Ende des Tages mehr verloren als gewonnen haben - sowohl bei der Zeit als auch bei den Ergebnissen der erledigten Aufgaben. Daher der Rat Salomos: "Vertraue Gott deine Pläne an" - und ihre Erfüllung oder Nichterfüllung.

Gott möchte, dass wir fröhlich, gelassen und ruhig unseren Tag mit ihm beginnen und ihm vertrauen, dass er uns für alles die Zeit lässt, die wir brauchen. Packen wir die Aufgaben an, die er uns heute klar vor Augen gestellt hat.

Gabriele Baur

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Herausforderung Erziehung"
HerErz_klein

Erziehung ist eine der schönsten aber auch der schwierigsten Aufgaben, die ein Mensch übernehmen kann. Auf alle ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com