TopLife | online
  

Andacht vom 23.03.2011:

Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem HERRN: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe. Psalm 91,1.2

Am Beginn des vergangenen Jahres war in Presse, Rundfunk und Fernsehen fast täglich von "Rettungsschirmen" die Rede. Die Bundeskanzlerin und der Bundesfinanzminister boten sie an. Geschützt werden sollten marode Banken und große Konzerne. Zu groß war die Angst vor dem globalen wirtschaftlichen Zusammenbruch. Gewaltige Milliardenbeträge sollten die Gefahr bannen - mit großem Risiko. Die Wochenzeitschrift Der Spiegel schrieb in einer Titelstory: "Wann ist der Staat eigentlich pleite?"

Im Andachtswort geht es auch um einen Schirm der besonderen Art, den Gott selbst aufgespannt hat. Er ist nicht für Banken und Industriekonzerne gedacht, sondern für Menschen wie dich und mich. Mit all unseren Sorgen, unserem Versagen und unserer Schuld dürfen wir unter diesen Schirm flüchten. Wie es scheint, hatte der Psalmschreiber damit beste Erfahrungen gemacht. Und doch wurde er nicht übermütig oder gar arrogant - und das ist mir bei diesem Text ganz wichtig geworden. Da heißt es nämlich nicht: "Wer unter diesem Schirm Zuflucht gefunden hat, dem kann nichts passieren", sondern der Verfasser schrieb ausdrücklich von Zuversicht, Hoffnung und seiner Gewissheit, dass Gott ihn recht führen würde. Und er trat nicht mit großen Ansprüchen auf, sondern weiß, dass er sich unter dem Schirm des allmächtigen, liebevollen Gottes völlig geborgen fühlen darf - nicht mehr, aber auch nicht weniger. Und genau darauf kommt es an.

Wir können auch heute diesem Gott nicht vorschreiben, was er für uns und mit uns zu tun hat. Aber wir können sicher sein, dass er uns - wenn wir ihm völlig vertrauen - nicht im Stich lassen wird. Er wird sich für uns als eine uneinnehmbare Burg erweisen, hinter deren Mauern Menschen vor den Angriffen der Feinde sicher sind. Es tut so gut, das zu wissen!

Friedhelm Klingeberg

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com