TopLife | online
  

Andacht vom 01.01.2012:

Unser Leben dauert siebzig, vielleicht sogar achtzig Jahre. Doch worauf wir stolz sind, ist nur Mühe, viel Lärm um nichts! Wie schnell eilen die Jahre vorüber! Wie rasch fliegen sie davon! ... Mach uns bewusst, wie kurz unser Leben ist, damit wir endlich zur Besinnung kommen! Psalm 90,10.12 (Hoffnung für alle)

Vor kurzem habe ich von meiner Frau eine neue Uhr geschenkt bekommen. Ich bestaune sie immer wieder. Einmal habe ich den Sekundenzeiger eine ganze Zeit lang beobachtet, wie er über das Ziffernblatt tickt. Dabei fiel mir auf, wie schnell doch wertvolle Sekunden verstreichen. Im Alltag ist mir das meist nicht bewusst - wahrscheinlich, weil ich oft sehr beschäftigt bin. Da vergeht die Zeit so schnell!

Wir stehen am Anfang eines neuen Jahres. Da wird uns bewusst, dass nicht nur Stunden, Tage und Monate wieder schnell vergangen sind, sondern ein ganzes Jahr. Für manch einen ist es die Zeit, um Bilanz zu ziehen. Vielleicht erweist sich im Rückblick manches, auf das wir ursprünglich stolz waren, als bloße "Mühe, viel Lärm um nichts", wie die Übertragung Hoffnung für alle die Worte Mose im Andachtswort wiedergibt.

Mose betete: "Mach uns bewusst, wie kurz unser Leben ist." Auch wenn die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland höher liegt als die 70 oder 80 Jahre zu Moses Zeiten, ist sicher: Unser Leben ist begrenzt! Das kann ziemlich beängstigend sein - vor allem dann, wenn wir meinen, wir müssten noch möglichst viel schaffen, erreichen oder erleben, um unsere Lebenszeit recht auszuschöpfen. Mose bat um das Bewusstwerden der begrenzten Lebenszeit, um zur Besinnung zu kommen - um zu erkennen, worauf es in unserem Leben wirklich ankommt.

Der Apostel Paulus war sich am Ende seines Lebens gewiss: "Nun wartet auf mich der Siegeskranz, mit dem der HERR, der gerechte Richter, mich an seinem Gerichtstag belohnen wird - und nicht nur mich, sondern alle, die sehnlich darauf gewartet haben, dass er kommt." (2 Tim 4,8 GNB)

Lasst uns im neuen Jahr die Zeit und unser Leben Tag für Tag bewusst in Gottes Hand legen und es aus der Glaubensbeziehung mit Jesus gestalten, sodass die Sehnsucht auf sein Kommen nicht nur unsere Herzen erfüllt, sondern auch unsere Arbeit und unser Verhalten im Alltag beeinflusst. Dann wird uns die schnell verstreichende Zeit nicht schrecken, denn wir wissen: Auch wenn unsere Zeit hier auf Erden begrenzt ist, wird danach noch viel mehr kommen.

Ruben Grieco

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Herausforderung Erziehung"
HerErz_klein

Erziehung ist eine der schönsten aber auch der schwierigsten Aufgaben, die ein Mensch übernehmen kann. Auf alle ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com