TopLife | online
  

Andacht vom 22.02.2012:

Auch du, Mensch, der du dieses Treiben missbilligst: Du hast keine Entschuldigung. Wenn du solche Leute verurteilst, sprichst du damit dir selbst das Urteil; denn du handelst genauso wie sie. Römer 2,1 (Gute Nachricht Bibel)

Eisberge beeindrucken. Doch spätestens seit dem Untergang der "Titanic" wissen die Menschen um die Gefährlichkeit der schwimmenden Giganten. Nur etwa ein Siebtel der Eismasse ragt aus dem Wasser und sie deswegen manchmal unterschätzt.

"Das ist nur die Spitze des Eisbergs!" Diese Bemerkung fällt oft, wenn etwas moralisch Verwerfliches öffentlich bekannt wird. In der ersten Jahreshälfte 2010 war der "Eisberg" Kindesmissbrauch durch Geistliche und Lehrer ein beherrschendes Thema in den Medien. Es gab allgemeines Entsetzen darüber, welches Ausmaß dieser schändliche "Koloss" über Jahrzehnte unter der Oberfläche angenommen hatte. Das Vertrauen in zahlreiche Einrichtungen wurde nachhaltig erschüttert, weil das Ganze vor allem dort passiert war, wo man es kaum erwartet hatte. Zwar sind wir zu Recht über das Fehlverhalten von Geistlichen empört und zugleich traurig, aber hämisch mit dem Finger auf andere zu zeigen lässt sich mit christlicher Gesinnung nicht vereinbaren. Schließlich wurden auch Fälle aus Adventgemeinden bekannt. Nicht ohne Grund wurde auf der Generalkonferenzvollversammlung die Gemeindeordnung in Sachen Missbrauch und unverantwortlichem Verhalten gegenüber Kindern und Jugendlichen erheblich verschärft.

"Das ist nur die Spitze des Eisbergs!" Trifft das vielleicht gar auf unser eigenes Leben zu? Schwimmt auch in unserem Leben mancher "Eisberg", von dem nur die "harmlose Spitze" zu sehen ist, weil wir den Rest gekonnt verbergen? Richtig schlimm erscheint immer das, was bei anderen offenbar wird. Wir erregen uns darüber - und tun manchmal dasselbe oder Ähnliches! Vor solch einer Haltung warnt Paulus in dem Römertext.

Die größten Probleme hatte Jesus nicht mit den Menschen, die zu ihren Sünden standen, sondern mit denen, "die sich anmaßten, fromm zu sein, und verachteten die andern" (Lk 18,9). Als er Klartext mit ihnen sprach, tat er das nicht, um sie abzukanzeln, sondern um sie zur Einsicht zu bewegen (siehe Mt 23).

Um bei unserem Bild zu bleiben: Sicher ist, dass alle "Eisberge" der Sünde, die unter das warme Licht göttlicher Vergebung und Veränderung gebracht werden, wegschmelzen und dann niemandem mehr schaden können.

Jürgen Schammer

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com