TopLife | online
  

Andacht vom 22.05.2012:

Weil Jesus Christus von den Toten auferstanden ist, haben wir die Hoffnung auf ein neues, ewiges Leben. Es ist die Hoffnung auf ein ewiges, von keiner Sünde beschmutztes und unzerstörbares Erbe, das Gott in seinem Reich für euch bereithält. 1. Petrus 1,3b.4 (Hoffnung für alle)

Auf dem Schreibtisch einer jungen Frau, die nach einem Bandscheibenvorfall zum dritten Mal erfolglos operiert wurde, stand eine Karte mit folgenden hoffnungsvollen Worte: "Seid ohne Furcht! Selbst wenn eines Tages die Kraft der Atome den kreisenden Erdball zersprengen sollte, dann wird sie doch nichts sein gegen jene Gewalt, die den Stein vom Grab hinwegwälzte. Jesus Christus hat ein für alle Mal den Tod besiegt, alles Grauen währt nur bis zum dritten Tag und jede Vernichtung ist eingeschlossen in seine und unsere Auferstehung."

In dieser Welt gibt es vieles, das uns Angst einflößen kann. Nicht nur der Tod oder eine ernste Krankheit, sondern auch zwischenmenschliche Krisen, persönliche Schicksalsschläge oder weltweite Katastrophen können im Herzen von Menschen Hoffnungslosigkeit auslösen. Um zuversichtlich und erwartungsvoll leben zu können, brauchen wir eine feste Hoffnung, die uns im normalen Alltag, vor allem aber in den kritischen Momenten unseres Lebens ein tragfähiges Fundament gibt. Der bekannte Theologe Emil Brunner (1889-1966) schrieb: "Was der Sauerstoff für die Lungen, das ist die Hoffnung für die Seele." Deshalb wird in der Bibel so oft von unserer Hoffnung geschrieben.

Der Apostel Petrus verbindet in dem Andachtswort die Hoffnung der Christen mit der Auferstehung Jesu Christi von den Toten. Sie ist die Grundlage unserer Hoffnung auf ewiges Leben. Sicher hat er dabei an die Worte Jesu gedacht: "Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt. Er wird ewig leben, weil er an mich geglaubt hat, und [dann] niemals sterben." (Joh 11,25.26 NL)

Dieses Versprechen von Jesus ist keine billige Vertröstung. Es stellt in Aussicht, dass es mitten in einer krisenhaften Welt Hoffnung, Trost und Ermutigung gibt. Weil Jesus Christus auferstanden ist und lebt, kann in unserem Leben nach Misserfolgen und leidvoller Erfahrungen immer wieder Hoffnung aufblühen - trotz schwerer Schicksalsschläge und unverständlicher Ereignisse, trotz Krankheit und Leid. Das alles wird von Jesus einmal überwunden werden, dazu selbst der Tod (1 Kor 15,54.55).

Helmut Mayer

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com