TopLife | online
  

Andacht vom 09.06.2012:

Jesus ist umhergezogen und hat Gutes getan und alle gesund gemacht, die in der Gewalt des Teufels waren, denn Gott war mit ihm. Apostelgeschichte 10,38

Fünf Monate war die Truppe schon im Dschungel unterwegs: 43 Männer und eine Frau. Von Anfang an war alles schief gelaufen. Die Bauern, die sie befreien wollten, wollten keine Befreiung, und die gegnerische Armee, der sie sich entziehen wollten, hatte sie bald gestellt und war ihnen auf den Fersen. Bei einem letzten Gefecht wurden sie gefangengenommen. Da gab sich der Anführer zu erkennen: "Ich bin Ernesto Che Guevara." Die Soldaten machten kurzen Prozess. Am nächsten Tag wurde er erschossen.

Kaum ein Mensch, der die 1960er-Jahre nicht bewusst erlebt hat, kann sich vorstellen, welche Euphorie und Hoffnung Guevara damals bei jungen Menschen hervorrief. Wolf Biermann jubelte damals in einem Lied über den "Jesus Christus mit der Knarre", Jean Paul Sartre sprach vom "vollkommensten Menschen unserer Zeit" und Rudi Dutschke nannte Guevara den "Revolutionär der Menschlichkeit". Er galt Jugendlichen und vielen Menschen der "Dritten Welt" als der marxistische Heilsbringer. Dreißig Jahre später - die Sowjetunion und der real existierende Sozialismus waren bereits Geschichte -startete man eine Umfrage unter jungen Menschen in Brasilien nach ihrem größten Vorbild. An dritter Stelle nannten die jungen Leute den verunglückten Rennfahrer Senna. An zweiter Stelle den Fußballstar Ronaldo und an erster Stelle Jesus Christus! Che Guevara wurde nicht einmal erwähnt!

Lukas sagt in unserem Andachtswort, warum dies so ist. Auch Jesus von Nazareth ist umhergezogen, aber nicht als Akademiker, der die Armen entdeckt hat, sondern als Armer unter Armen. Seine Botschaft war nicht Krieg und Gewalt, sondern Frieden und Gewaltlosigkeit. Seine Waffe war nicht das Schwert, sondern die heilende Hand und das befreiende Wort.

Die notwendige Veränderung von Mensch und Welt kommt nicht durch eine Revolution von unten, sondern durch eine Wende von oben. Diese Wende ist das Reich, das sich jetzt schon befreiend durchsetzt und dessen Vollverwirklichung auf uns zukommt. Es beseitigt die Entfremdung von Gott, Natur und Menschen, ist das Ende der Schuld, des Leides und Todes und bringt Freude, Gerechtigkeit und Frieden in einer neuen Welt. Indem es auf menschliche Kraft verzichtet, siegt es gewaltlos!

Hans Heinz

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com