TopLife | online
  

Andacht vom 14.08.2012:

Ich bete zu Gott, dass eure Liebe immer reicher wird an Einsicht und Verständnis. Dann könnt ihr in jeder Lage entscheiden, was das Rechte ist. Philipper 1,9.10 (Gute Nachricht Bibel)

"Hier ist mein Geheimnis", sagte der Fuchs zum kleinen Prinzen. "Es ist ganz einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." So schreibt der französische Dichter Antoine de Saint-Exupery. Mit dem Herzen sehen? Wie geht das?

In der Bibel wird die Liebe als Weg zur Erkenntnis beschrieben. In anderen Worten: Wenn man einen Menschen mit Zuneigung betrachtet, sieht man ihn anders, als wenn man ihn mit Gleichgültigkeit oder Abneigung anschaut, obwohl es doch derselbe Mensch ist, auf den man blickt. Mit Augen, die von Liebe bewegt sind, können wir erkennen, was ohne sie verborgen bleibt.

Das gilt zuerst für die Erkenntnis Gottes: "Niemand hat Gott jemals gesehen. Doch wenn wir einander lieben, bleibt Gott in uns und seine Liebe erfüllt uns ganz." (1 Joh 4,12.13 Hfa) Das betrifft auch alles, was wir im täglichen Leben sehen: "Ich bete darum, dass eure Liebe zueinander noch tiefer wird und dass sie an Erkenntnis und Einsicht zunimmt. Denn ihr sollt imstande sein zu erkennen, worauf es ankommt." (Phil 1,9.10 NL) Erst wer liebt, kann erkennen, worauf es wirklich ankommt. Das bedeutet: Die Einstellung, mit der wir einem Menschen begegnen, entscheidet darüber, was und wie viel wir von ihm erkennen können und wie unsere Begegnung ausgehen wird.

Neurobiologie und Hirnforschung können heute beschreiben, welche Prozesse dabei im Körper ablaufen, welche Botenstoffe dafür zuständig sind, wo und wie sie wirken. Dabei zeigt sich, dass Gefühle und Bindungen nicht nur durch diese Stoffe ausgelöst und gefestigt werden, sondern dass dies ein wechselseitiger Prozess ist. Erfahrungen, Entscheidungen, Gewohnheiten und Beziehungen haben Einfluss auf die Stoffwechselprozesse im Körper. Woran ich glaube bzw. worauf ich vertraue, was ich hoffe und wie ich liebe, ist - auch neurobiologisch gesehen - prägend für mein Verhältnis zu anderen Menschen, letztlich für das Gelingen meines Lebens.

Darum ist die Fürbitte des Apostels Paulus in unserem Andachtstext auch für uns heute wichtig.

Herr, erfülle uns mit deiner Liebe, damit wir bei allem, was uns heute begegnet, erkennen, worauf es ankommt.

Lothar Wilhelm

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Von Herz zu Herz"
TLHH_klein

Kommunikation - der Klebstoff, der Mann und Frau zusammenhält. Erfahren sie mehr über die psychologischen ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com