TopLife | online
  

Andacht vom 30.12.2012:

Lass dich nicht vom Wein verführen! Er funkelt so rot im Becher und gleitet so angenehm durch die Kehle; aber dann wird es dir schwindlig, als hätte dich eine giftige Schlange gebissen. Sprüche 23,31.32 (Gute Nachricht Bibel)

Dieser Bibeltext fiel mir ein, als ich in den Medien die spektakuläre Nachricht vernahm, dass Margot Käßmann, die geschätzte Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und engagierte Landesbischöfin der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers mit 1,54 Promille Alkohol im Blut bei Rot über eine Kreuzung gefahren und von der Polizei gestoppt worden war. Dieser Vorfall veranlasste die Bischöfin, von allen ihren Ämtern zurückzutreten. Ihr Dienst für die EKD, von dem sich viele positive Auswirkungen für Kirche und Gesellschaft versprachen, war bereits nach vier Monaten zu Ende.

Margot Käßmann hat ihren Fehltritt öffentlich bereut und sich sicher gewünscht, das Andachtswort beachtet zu haben. Dann wäre sie klarer im Kopf gewesen.

Dabei warnt nicht bloß die Bibel vor dem Genuss alkoholischer Getränke aller Art. Um 550 v. Chr. lehrte Buddha: "Genieße keine Getränke, die berauschen und den Verstand trüben." Abraham Lincoln, einer der bedeutendsten Präsidenten der USA, sagte 1862: "Geistige Getränke mögen Verteidiger finden, sie finden aber keine stichhaltige Verteidigung. Ob nicht eine völlige und endgültige Verbannung aller berauschenden Getränke eine ungeheure Wohltat für die Welt wäre, scheint mir keine offene Frage zu sein." Und William Ewart Gladstone, einer der bedeutendsten britischen Politiker in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, erklärte 1898 kurz vor seinem Tode: "Das Trinken richtet größere Verheerungen an als Krieg, Pest und Hungersnot zusammen." Frühe adventistische Leiter und Ellen White setzten sich daher für die Enthaltsamkeit von alkoholischen Getränken ein. Das ist zu Recht einer unserer Glaubensgrundsätze.

Mein Großvater war ein Alkoholiker. Ich danke Gott, dass mein Vater in jungen Jahren sein Leben Christus übergab und mich noch vor meiner Geburt Gott weihte. So durfte ich in einem christlichen Elternhaus aufwachsen und erleben, wie gesegnet und glücklich ein Leben ohne alkoholische Getränke sein kann. Der Apostel Paulus schrieb den Christen: "Betrinkt euch nicht; das führt nur zu einem liederlichen Leben. Lasst euch vielmehr von Gottes Geist erfüllen." (Eph 5,18) Das ist eine wunderbare Alternative!

Helmut Mayer

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Dr. Hans Heinz: "Radikale Veränderungen stehen bevor"
RV_klein

Veränderungen stehen bevor - doch wohin führen sie? Können wir der Zukunft zuversichtlich entgegenblicken? ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com