TopLife | online
  

Andacht vom 16.01.2013:

Wir sind schon jetzt die Kinder Gottes, und wie wir sein werden, wenn Christus wiederkommt, das können wir uns nicht einmal vorstellen. Aber wir wissen, dass wir bei seiner Wiederkehr sein werden wie er, denn wir werden ihn sehen, wie er wirklich ist. 1. Johannes 3,2 (Neues Leben)

Das Leben eines treuen Christen besteht aus drei Abschnitten. Der erste beginnt als aufsprießendes Leben im Bauch der Mutter und reicht bis zur Geburt, der zweite von der Geburt bis zum Sterben und der dritte beginnt mit der Auferstehung. Die Übergänge von einem zum andern Abschnitt sind so geheimnisvoll, dass wir absolut nichts vom kommenden Leben wissen können.

Ein Gespräch zwischen Zwillingen im Bauch einer schwangeren Frau könnte sich so anhören: "Ich bin froh, wenn dies beengte, dunkle Leben hier endet", sagt der Gläubige. "Dann kommt die Geburt und danach ein anderes Leben in einer ganz anderen Welt." "Quatsch", erwidert der Zweifler, "unser Wissen reicht nur bis zur Geburt. Dann endet das Leben; aus einem Leben nach der Geburt ist noch keiner zurückgekommen. Wie soll ein solches Leben aussehen?" - "Das weiß ich auch nicht, aber ich glaube, dass ich dann atmen, mit dem Mund essen und nach einer Weile sogar herumlaufen kann." - "Unsinn, wir essen durch die Nabelschnur und zum Herumlaufen ist die Schnur viel zu kurz." - "Vieles wird anders sein. Dann werde ich sogar meine Mutter sehen können." - "Blödsinn! Ich glaube nur, was ich sehe und eine Mutter hast weder du noch ich gesehen." - "Und doch ist sie da. Alles, was uns umgibt, das ist die Mutter. Wir leben in ihr und durch sie. Ohne sie gäbe es uns gar nicht." - "Das glaube ich nicht!" - "Sie denkt schon jetzt in Liebe an uns und dann wird sie uns ihre ganze Liebe zeigen und uns aufs Beste versorgen." - "An so etwas glaubt heute kein vernünftiger Mensch!"

Etwa so argumentieren beide Seiten im Blick auf ein Leben nach der Auferstehung. Statt um die Mutter geht es dann allerdings um Gott selbst. Mag der Unglaube noch so lautstark und überzeugend argumentieren - ich bleibe lieber beim Glauben, denn er gründet sich auf Gottes Zusagen in seinem Wort.

Schon bald - bei der Wiederkunft Jesu und der Auferstehung - wird es sich in einem Leben ohnegleichen herausstellen, dass der Glaube richtig lag. Wir wissen noch nicht alles, aber wir wissen: Wenn Christus erscheint in seiner Herrlichkeit, dann werden wir ihm ähnlich sein, "denn wir werden ihn sehen, wie er wirklich ist".

Reinhold Paul

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."
St_klein

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com