TopLife | online
  

Andacht vom 20.05.2013:

Ich bin nackt gewesen und ihr habt mich gekleidet. Ich bin krank gewesen und ihr habt mich besucht. Ich bin im Gefängnis gewesen und ihr seid zu mir gekommen. Matthäus 25,36

Vor einiger Zeit besuchte ich mit Freunden eine ältere Glaubensschwester. Der Gedanke dazu war aufgekommen, als einer sagte: "Eigentlich könnten wir doch mal ...!" Wir fuhren aufs Geratewohl los. Die Frau - seit vielen Jahren Witwe - wohnte in ihrem Häuschen auf dem Land. Nicht, dass sie keine gesellschaftlichen Kontakte mehr pflegte. Sie ging auch regelmäßig zum Gottesdienst. Aber das macht ja noch nicht das Gemeindeleben aus.

Wir standen also unangemeldet vor der Tür und wurden freudig begrüßt. Ich hätte nicht gedacht, dass sich jemand so über einen spontanen Besuch freuen kann. Eigentlich wollten wir nicht lange bleiben, aber dann kamen wir kaum wieder weg. Es wurde ein schöner Abend für alle Beteiligten.

Gewiss, ich hätte in dieser Zeit etwas Anderes, "Nützlicheres" tun können: eine Predigt vorbereiten, Andachten schreiben, Material für einen Artikel sammeln, eine Gemeinderatssitzung vorbereiten oder was einem sonst noch wichtig erscheint. Doch wenn ich an Jesu Wort denke: "Was ihr für einen meiner geringsten Brüder oder für eine meiner geringsten Schwestern getan habt, das habt ihr für mich getan" (V. 40b GNB), bin ich nicht mehr so sicher, dass Christus meine Vorstellung von den "wichtigen Dingen" teilt.

Von einem Rabbi hieß es, dass er jeden Morgen vor dem Frühgebet zum Himmel aufsteige. Ein Ungläubiger lachte darüber und legte sich vor Morgengrauen auf die Lauer. Da sah er: Der Rabbi verließ als Holzknecht gekleidet sein Haus und ging in den Wald. Der Mann schlich ihm nach. Er sah ihn Holz fällen und zu Scheiten hacken. Dann lud sich der Rabbi die Last auf den Rücken und schleppte sie in das Haus einer armen, kranken Frau. Der Verfolger spähte durchs Fenster; er sah den Rabbi auf dem Boden knien und Feuer im Ofen anzünden.

Als die Leute später den Beobachter fragten, was es denn nun auf sich habe mit der täglichen Himmelfahrt des Rabbi, antwortete der: "Er steigt noch höher als bis in den Himmel!"

Günther Hampel

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com