TopLife | online
  

Andacht vom 27.08.2013:

Denn ich schreibe euch aus großer Trübsal und Angst des Herzens unter vielen Tränen. 2. Korinther 2,4a

Was denn, ein Mann wie Paulus hat Angst? Schickt sich das für einen Christen, der die Aufforderung seines Herrn "Fürchtet euch nicht!" im Ohr haben müsste? Und wenn ihn Angst umtrieb, hätte er dann nicht lieber schweigen sollen, damit die anderen Frommen nicht etwa schlussfolgerten, mit seinem Glauben stimme etwas nicht?

Solche Hemmungen scheint Paulus nicht gehabt zu haben, sonst hätte er nicht offen über seine Ängste geschrieben. Im Übrigen ist das obige Bibelwort nicht die einzige Äußerung in dieser Richtung. Ich schließe daraus: Auch Christen dürfen Angst haben. Hat nicht Jesus selbst gesagt: "In der Welt habt ihr Angst ..." (Joh 16,33a)? Er rechnete offensichtlich damit, dass die Seinen nicht frei von Sorge, Furcht und Angst sein würden. Und wie sollten wir es auch sein, gibt es doch um uns und in uns selbst genügend Anlässe dafür!

In einer orientalischen Erzählung heißt es: Die Pest war auf dem Weg nach Damaskus und überholte in der Wüste die Karawane eines Kaufmanns. "Wohin so eilig?" fragte der Kaufherr. "Nach Damaskus. Ich habe vor, tausend Leben zu nehmen." Auf dem Rückweg von Damaskus kam die Pest wieder an der Karawane vorbei. Der Kaufmann sagte: "Ich habe gehört, dass du fünftausend Leben hingerafft hast, nicht tausend!" - "Du irrst", sagte die Pest, "ich nahm nur tausend. Es war die Angst, die die übrigen nahm."

Angst kann tödlich sein, aber man überwindet sie nicht dadurch, dass man sie leugnet oder verdrängt. Das macht die Sache nur noch schlimmer. Auch gläubige Menschen bekommen zuweilen Angst, doch sie sind ihr nicht hilflos ausgeliefert. Manches verliert seinen Schrecken allein dadurch, dass es ausgesprochen wird.

Also lasst uns mit anderen Menschen darüber reden, was uns bedrängt. Und wenn wir mit keinem Menschen über unsere Angst sprechen können, dann doch mit dem, der von sich gesagt hat: ". ich habe die Welt überwunden" (Joh 16,33b).

Für mich heißt das: Christus ist meinen kleinen und auch den großen Ängsten gewachsen. Gott sei Dank!

Günther Hampel

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com