TopLife | online
  

Andacht vom 14.11.2013:

Als Christen sind wir Kinder des Lichts, Kinder des hellen Tages; wir gehören nicht zur Nacht mit ihrer Finsternis. 1. Thessalonicher 5,5 (Hoffnung für alle)

In unserer modernen Gesellschaft müssen auch nachts verschiedene Dienste wahrgenommen werden. Ich bewundere Menschen, die das gut verkraften.

In unserem Andachtstext geht es aber nicht um solche Tagund Nachtschichten. Das Licht steht für alles, was klar und aufgedeckt ist, für alles Helle und Frohmachende. Was man verheimlichen möchte oder wofür man sich schämt, läuft meist in der dunklen Tageszeit ab. Wenn Paulus schrieb: "Wir aber haben uns für den Tag entschieden und wollen wach, nüchtern und kampf bereit sein" (V. 8a Hfa), dann wollte er uns ermutigen, die Welt um uns klar wahrzunehmen: Was will uns Gott durch bestimmte Ereignisse deutlich machen? Worin bestehen Wahrheit und Gerechtigkeit?

Es genügt aber nicht, sich um Klarheit zu bemühen; wichtiger ist es, "im Licht zu wandeln" und Licht zu verbreiten. Das geschieht, wenn wir mit Offenheit und Freundlichkeit unseren Mitmenschen begegnen. Ein anderes Mal ist es nötig, zuzupacken und praktisch zu helfen. Und manchmal tragen erklärende, ermutigende Worte dazu bei, den Alltag zu erhellen. Es gilt, alle Müdigkeit abzustreifen, Gleichgültigkeit und Interesselosigkeit zu überwinden.

Wie kann das gelingen? "Dazu brauchen wir als Panzer den Glauben und die Liebe." (V. 8b Hfa) Diese Ausrüstung stellt uns Gott zur Verfügung. Wir können aus eigener Kraft nicht ständig fit und offen für alle sein. Gott möchte uns die nötige Kraft und die Fähigkeiten für unsere Aufgaben geben. Und er zeigt uns durch seinen Geist, was im Moment wichtig ist. Diese Zusagen wollen uns umschließen wie ein schützender Panzer und uns vor den bösen Pfeilen der Angst und des Zweifels schützen.

Jesus hat aus dieser Fürsorge Gottes heraus gelebt und konnte dadurch viel Licht in das Leben einzelner Menschen bringen. Es lohnt sich, seinem Beispiel zu folgen. Er wird sein Werk vollenden und alle Finsternis für immer vertreiben. Diese "Hoffnung auf Erlösung wird uns wie ein Helm schützen" (V. 8c Hfa). So können wir uns voller Zuversicht auf den Tag freuen, wenn er in den Wolken des Himmels erscheint, um uns nach Hause zu holen.

Andreas Schmidtke

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com