TopLife | online
  

Andacht vom 25.11.2013:

Wir werden nicht alle entschlafen, wir werden aber alle verwandelt werden; und das plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune. Denn es wird die Posaune erschallen und die Toten werden auferstehen unverweslich, und wir werden verwandelt werden. 1. Korinther 15,51.52

In der wohl geordneten Bundesrepublik Deutschland haben ordentliche Geschäfte ordentliche Öffnungszeiten. Die Kaufhäuser unserer Metropolen öffnen in der Regel um 9 Uhr morgens und schließen abends um 20 Uhr. So war das nicht immer, aber wir als Kunden haben uns schnell an diese fast "paradiesischen" Zustände gewöhnt. Sie enden allerdings auch, sobald man ein Stück weit aufs Land hinauskommt. Da gibt´s dann oft eine richtig lange Mittagspause von mindestens zwei Stunden, und mancher eher ländlich orientierte Ladenbesitzer nimmt das Leben richtig locker, indem er einen Zettel an der Ladentür befestigt: "Komme gleich wieder!" oder "Bin vorübergehend außer Haus!"

Seltsam kam es mir vor, als ich in einem sehr emotionalen Moment an solche Mitteilungen auf den Zetteln denken musste. Wenige Wochen nach dem Abschied von meiner lieben Mutter sind sie mir eingefallen, und auf dem Hintergrund unseres heutigen Andachtstextes bekamen sie plötzlich einen ganz neuen, zutiefst tröstlichen und erfreulichen Sinn.

Ja, auch für gläubige Menschen ist es schrecklich und schmerzhaft, am Grab eines geliebten Menschen zu stehen. Selbst unserem Herrn blieb diese Erfahrung nicht erspart (siehe Joh 11,35.36). Aber es gibt ihn doch, jenen Unterschied, der letztlich alles entscheidet: Wer im Vertrauen auf seinen Erlöser und in der frohen Erwartung seiner Wiederkunft die Augen schließt, der ist tatsächlich nur vorübergehend tot und wird aus Gottes Perspektive in der Tat gleich wiederkommen, nämlich in dem Moment, wenn Christus wiederkommt und alle, die im Glauben an ihn eingeschlafen sind, zu neuem, ewigem Leben aufweckt, "und das plötzlich, in einem Augenblick".

Billiger Trost? Sicher nicht! Das Herzstück des Evangeliums und die frohe Botschaft waren nie aktueller als heute: "Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben!" (Joh 11,25) Das hat Christus selbst zugesagt. Auf dieses Versprechen dürfen wir uns felsenfest verlassen - und deshalb auch heute in der Vorfreude auf ein wunderbares Wiedersehen leben.

Friedhelm Klingeberg

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Nancy van Pelt: "Herausforderung Erziehung"
HerErz_klein

Erziehung ist eine der schönsten aber auch der schwierigsten Aufgaben, die ein Mensch übernehmen kann. Auf alle ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com