TopLife | online
  

Andacht vom 16.12.2013:

In dieser Zeit kamen einige Sterndeuter aus einem Land im Osten nach Jerusalem und fragten überall: "Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben seinen Stern aufgehen sehen und sind gekommen, um ihn anzubeten." Ihre Frage versetzte Herodes in große Unruhe. Matthäus 2,1-3a (Neues Leben)

Vor vielen Jahren schrieb ein adventistischer Pastor eine Morgenandacht für Radio RIAS Berlin, die in der Adventszeit ausgestrahlt werden sollte. Er besaß den Mut, Folgendes zu formulieren: "Die Bibel kennt einen ersten und einen zweiten Advent; einen dritten und vierten Advent gibt es nicht!" Der Redakteur geriet völlig außer sich. Wie könnte man so etwas einer Hörerschaft zumuten? Es gab eine heftige Auseinandersetzung, aber der Pastor meinte, was die Bibel aussagt, könne man nicht verneinen. Am Ende blieb die Formulierung bestehen und wurde wie geschrieben gesendet. Man muss manchmal Mut haben, um biblische Wahrheiten ins Bewusstsein zu bringen, auch wenn sie erschrecken mögen.

Zu Tode erschrocken war auch König Herodes, der seine Machtstellung in Judäa bedroht sah, als er von Sterndeutern aus dem Osten nach dem neugeborenen Königskind gefragt wurde. Er besann sich auf die Schriftgelehrten, die von einer Bibelstelle wussten, laut der ein Kind in Bethlehem den ersten Advent des Messias einläuten würde (Mi 5,1). Herodes wollte alle ausschalten, die ihm in die Quere kommen könnten. Nicht nur für ihn war dieser Neuankömmling ein ernstzunehmender Konkurrent, auch für alle geistlichen Würdenträger wurde er später ein Ärgernis und Unruhestifter, der so schnell wie möglich beseitigt werden sollte.

Aber da waren auch die frohen und dankbaren Menschen, die in dem Kind Jesus ihren Retter sahen: Maria und Josef, die Hirten vom Feld, die Sterndeuter aus dem Osten (Ausländer!), der Priester Simeon, die Prophetin Hanna und die Engel.

Zählst du dich dazu? Die Anbetung Jesu bereitet uns auf den zweiten Advent, seine Wiederkunft, vor. Darum bin ich ein Adventist - nicht nur in der Adventszeit.

Herr Jesus, nimm auch in meinem Herzen Platz und lass mir jede brennende Kerze ein Hinweis auf dein ewiges Licht sein!

Wilfried Meier

Quelle: Andachtsbuch des Advent-Verlags Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung.

 

Top Life Aktuell
Ausgabe 3 / 2018
Alle Ausgaben im Archiv
Top Life Spezial
Schöpfung oder Evolution?
Alle Ausgaben im Archiv
Internationales Bibelstudien-Institut
Internationales Bibelstudien-Institut
Die Bibel besser kennen lernen durch die Fernkurse des Internationalen Bibelstudien-Instituts.
Siegfried Tobler, Christian Alt: "Aber am siebten Tag..."
St_klein

Gerade für den stressgeplagten modernen Menschen hat Gott ein besonderes Geschenk vorbereitet - doch leider ist es fast ... [mehr]

CD Tipp
Von Sehnsüchten - Pierre Intering
12 gefühlvolle Gitarrenarrangements von Hawaiin- und Gospelsongs. Das beiliegende 8-seitige Booklet enthält einige Gedanken zur Musik und speziell zu den Liedern.Wer bisher Gitarren-instrumentalmusik nicht kannte oder nichts damit anfangen konnte, wird sie hier auf angenehme Weise neu entdecken. Zum Teil werden die Lieder von div. Instru-menten harmonisch begleitet.

Hörbeispiele unter: www.gitarrenklang.com

Bestellung:
www.toplife-center.com